Freitag, 30. Mai 2014

Fadengrafik-Karte zur Geburt meines Neffen

Zugegeben, es ist schon zwei/drei Tage her, dass mein kleiner Neffe das Licht der Welt erblickte, aber die dazugehörige Karte möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Baby-Karte mit Fadengrafik

Die kostenlose Vorlage für die Karte habe ich mir auf handcraftedgreetings.com heruntergeladen und anschließend ausgedruckt.

Benötigtes Material:
  • Vorlage von handcraftedgreetings.com
  • einfarbigen Bastelkarton, der als Klappkarte dienen soll (hier hellblau)
  • bunten Motivkarton, auf den die gestickte Fadengrafik aufgeklebt wird (hier blau mit Blümchen)
  • einfarbigen Bastelkarton, der bestickt wird (hier hellblau)
  • Nähgarn (hier blau, dunkelblau, weiß und grau)
  • Klebstoff
  • Tesafilm
  • Schere
  • Zirkel (zum Ausstechen der Löcher)
  • Prickelunterlage
  • Nähnadel
  • Motivlocher (für die Blumen in den Ecken)
  • silberne 3D-Sticker für die Buchstaben
Das Vorgehen ist ganz einfach.
  1. Vorlage ausdrucken, ausschneiden und auf den Bastelkarton legen
  2. Bastelkarton mit Vorlage auf die Prickelunterlage legen
  3. mit dem Zirkel die Löcher durchstechen
  4. nun nach Anleitung das Motiv sticken und auf der Rückseite die Fadenreste mit Tesafilm festkleben
  5. gesticktes Motiv auf blauen Motivkarton kleben
  6. blauen Motivkarton auf hellblaue Klappkarte kleben
  7. 3D-Buchstaben aufkleben
  8. mit einem Motivlocher Blumen ausstanzen und aufkleben
Drin noch was Schönes schreiben - und fertig ist die Karte.

Ich habe allerdings die Vorlage etwas abgeändert. Statt Blumen im Kinderwagen habe ich Sterne genäht. Das erschien mir einfacher und für einen Jungen passender.


Mit dieser Karte mache ich übrigens bei der Fadengrafik-Challenge mit! :)

Meine Freundin bekommt bald ein Mädchen - dann werde ich diese Karte nochmal machen, allerdings in rosa und pink. Da freue ich mich schon drauf!

Mittwoch, 28. Mai 2014

Patchwork-Babydecke: Pikeemuster

Nachdem ich mir nun zwei Strickmuster selbst ausgedacht habe (Quadratmuster und Rautenmuster) ist mal wieder eins dran, dass ich mir im www rausgesucht habe: das Pikeemuster.
Gefunden übrigens beim Handarbeitszirkel.

Wie auch alle anderen Muster besteht es nur aus rechten und linken Maschen - also wirklich einfach.

6 Quadrate im Pikeemuster
Detailansicht des gelben Quadrats
Detailansicht des türkisfarbenen Quadrats
Detailansicht des blauen Quadrats
Detailansicht des Pikeemusters
Detailansicht des Pikeemusters
Detailansicht des Pikeemusters
Für ein Quadrat mit 8,5 cm Kantenlänge
- werden 21 Maschen angeschlagen
- 26 Reihen gestrickt.
- mit einer Nadelstärke 2,5

Das Strickmuster "Pikeemuster", wie ich es verwendet habe, sieht so aus:

Strickmuster "Pikeemuster"
R kr = Randmasche (kraus rechts)
R = rechte Masche
L = linke Masche

Im Strickmuster sind nur die ungeraden Reihen (Vorderseite) angegegen. Die Hinrunden werden von rechts nach links gelesen.
Die Rückrunden bitte immer durchgehend links stricken, sodass sie auf der Vorderseite rechts erscheinen.

Viel Spaß bei Muster Nummer 18 - dem Pikeemuster. :)

Donnerstag, 22. Mai 2014

Glückwünsche zum Geburtstag mit Fadengrafik

Mein lieber, lieber ehemaliger Nachbar hatte jetzt Geburtstag und bekam natürlich auch eine selbstgemachte Karte von mir.


Auch hier habe ich eine Fadengrafik-Karte gemacht. Diesmal habe ich allerdings nicht mein Lieblingsmotiv von cardinspirations.co.uk verwendet, sondern die kostenlose Vorlage von stitchingcards.com.

Man muss ja auch selbst mal ein bisschen Abwechslung haben. ;)

Wie für alle Karten mit Fadengrafik benötigt man auch hier folgendes Material:
  • bunter Motivkarton als Klappkarte
  • Bastelkarton
  • eine Prickelunterlage
  • eine dicke Nadel zum Durchstechen der Löcher (ich nehme immer einen Zirkel)
  • eine dünne Nadel zum Sticken
  • Garn (Farben nach Geschmack)
  • Tesafilm
  • Schere
  • Kleber
Ich habe zusätzlich noch mit 3D-Stickern dekoriert.

Das Vorgehen ist auch immer gleich:
- Vorlage ausdrucken, ausschneiden
- Vorlage auf Bastelkarton auf Prickelunterlage legen
- vorsichtig mit einer dicken Nadel alle Löcher durchstechen
- nun die Blüten und Blumenblätter nach Vorlage sticken
- auf der Rückseite werden die Fadenenden mit Tesafilm festgeklebt
- der bestickte Bastelkarton wird auf den bunten Motivkarton (der als Klappkarte dient) aufgeklebt
- fertig! :-)

so sieht das gute Stück fertig aus

Dann noch schnell einen Briefumschlag dazu basteln.
Ich habe auch noch fix zwei kleine Schleifen gebastelt und aufgeklebt.

Briefumschlag mit Schleife
Briefumschlag mit Schleife

Und dann noch draufschreiben, für wen die Karte ist - natürlich für das Geburtstagskind (für wen auch sonst?)
Karte mit Umschlag für das Geburtstagskind

Fertig! Ab damit auf die Geburtstagsfeier. Karte und Blümchen abgeben und im Gegenzug Kaffee und Kuchen bekommen. :)

Mittwoch, 21. Mai 2014

Patchwork-Babydecke: Rautenmuster

Na, jetzt will ich's aber wissen. Nachdem ich vorgestern bereits mein selbst erfundenes Strickmuster "Quadrat" gebloggt habe, sprudelte die Kreativität förmlich über und ich habe das nächste Strickmuster entworfen.
Diesmal nenne ich es "Rautenmuster".

Zugegeben, man erkennt eine Vorliebe für geometrische Muster. Quadrat, Raute... Aber da bin ich ja in guter Gesellschaft. Unser aller Kanzlerin, Angie Merkel, zeigt mit ihrer unverwechselbaren Hand-Choreographie ja auch ihre Vorliebe für geometrische Muster.

Da ich bisher nur rechte und linke Maschen kann, besteht es (oh Wunder) nur aus rechten und linken Maschen. :)

6 Grannys im SELBSTENTWORFENEN Rautenmuster
Detailansicht des gelben Grannys
Detailansicht des türkisfarbenen Grannys
Detailansicht des blauen Grannys
Detailansicht der SELBSTENTWORFENEN Raute
Detailansicht der SELBSTENTWORFENEN Raute
Detailansicht der SELBSTENTWORFENEN Raute
Habe ich schon erwähnt, dass ich das Muster selbst entworfen habe? ;)

Für ein Granny mit 8,5 cm Kantenlänge
- werden 21 Maschen angeschlagen
- 27 Reihen gestrickt.
- mit einer Nadelstärke 2,5

Das Strickmuster "Rautenmuster" sieht so aus:
Strickmuster "Rautenmuster" (von mir selbst entworfen, sollte ich es noch nicht erwähnt haben)
R kr = Randmasche (kraus rechts)
R = rechte Masche
L = linke Masche

Im Strickmuster sind die ungeraden Reihen (Hinrunden) und geraden Reihen (Rückrunden) angegeben.
Die Hinrunden werden von rechts nach links gelesen.
Die Rückrunden von links nach rechts. Wobei man bei den Rückrunden die Maschen spiegelverkehrt stricken muss. Ist in der Rückrunde eine Masche als L angegeben, so wird sie als rechts gestrickt. Genauso, wenn eine Masche als R angegeben ist, wird sie links gestrickt. Wichtig ist nämlich, dass auf der Vorderseite dann die jeweils andere Masche erscheint und somit wieder ein einheitliches Bild entsteht.

Viel Spaß beim Nachmachen!


Montag, 19. Mai 2014

Patchwork-Babydecke: Quadratmuster

Stolz wie Bolle! Ja, das bin ich. Denn hier und heute darf ich Euch mein erstes selbst entworfenes Strickmuster vorstellen.
Ich taufe es auf den Namen "Quadratmuster". Nicht wirklich einfallsreich, das gebe ich zu. Aber dafür finde ich es umso schöner.

6 Grannys im SELBSTENTWORFENEN Quadratmuster
Detailansicht des gelben Grannys
Detailansicht des türkisfarbenen Grannys
Detailansicht des blauen Grannys
Detailansicht meines SELBSTENTWORFENEN Quadratmusters
Detailansicht meines SELBSTENTWORFENEN Quadratmusters
Detailansicht meines SELBSTENTWORFENEN Quadratmusters
Habe ich schon erwähnt, dass ich das Muster selbst entworfen habe? ;)

Für ein Granny mit 8,5 cm Kantenlänge
- werden 22 Maschen angeschlagen
- 28 Reihen gestrickt.
- mit einer Nadelstärke 2,5

Das Strickmuster "Quadratmuster" sieht so aus:

Strickmuster "Quadratmuster" (von mir selbst entworfen, falls ich es noch nicht erwähnt habe)
R kr = Randmasche (kraus rechts)
R = rechte Masche
L = linke Masche

Im Strickmuster sind die ungeraden Reihen (Hinrunden) und geraden Reihen (Rückrunden) angegeben.
Die Hinrunden werden von rechts nach links gelesen.
Die Rückrunden von links nach rechts. Wobei man bei den Rückrunden die Maschen spiegelverkehrt stricken muss. Ist in der Rückrunde eine Masche als L angegeben, so wird sie als rechts gestrickt. Genauso, wenn eine Masche als R angegeben ist, wird sie links gestrickt. Wichtig ist nämlich, dass auf der Vorderseite dann die jeweils andere Masche erscheint und somit wieder ein einheitliches Bild entsteht.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Freitag, 16. Mai 2014

Patchwork-Babydecke: Leitermuster

Um mit den Strickmustern meiner Patchwork-Babydecke weiterzukommen, geht es heute um das Leitermuster.
Wie auch alle anderen Muster, besteht das Leitermuster nur aus rechten und linken Maschen und ist für Anfänger hervorragend geeignet.

6 Patches im Leitermuster
Detailansicht des gelben Quadrats
Detailansicht des türkisfarbenen Quadrats
Detailansicht des blauen Quadrats
Detailansicht des Leitermusters
Detailansicht des Leitermusters
Detailansicht des Leitermusters

Für ein Quadrat mit 8,5 cm Kantenlänge
- werden 22 Maschen angeschlagen
- 27 Reihen gestrickt.
- mit einer Nadelstärke 2,5

Das Strickmuster "Leitermuster", wie ich es verwendet habe, sieht so aus:

Strickmuster Leitermuster
R kr = Randmasche (kraus rechts)
R = rechte Masche
L = linke Masche

Im Strickmuster sind die ungeraden Reihen (Hinrunden) und geraden Reihen (Rückrunden) angegeben.
Die Hinrunden werden von rechts nach links gelesen.
Die Rückrunden von links nach rechts. Wobei es bei diesem Muster die Besonderheit gibt, dass man auch die Rückrunden von rechts nach links lesen kann, da das Leitermuster von links und rechts gelesen absolut identisch ist.
Hinweis: Ich habe das Strickmuster für die Rückrunden bereits so angegeben, dass die tatsächlich zu strickenden Maschen gezeigt werden. Also wenn in der Rückrunde R steht, muss diese auch als rechte Masche gestrickt werden und nicht (wie normalerweise) links.

Obacht also, Ihr Lieben.

Donnerstag, 15. Mai 2014

"Der kleine November möchte bitte aus dem Mai abgeholt werden"

Gestern sagte meine Kollegin zu mir "Der kleine November möchte bitte aus dem Mai abgeholt werden".

Die schönen Tage, die wir im Februar, März und April hatten, werden nun wieder ausgeglichen.
Der Mai ist kalt, nass und launisch.

Gestern wurde im Wetterbericht gesagt, dass es im Harz geschneit hat. Schnee!! Mitte Mai!

Aber die Wetterkapriolen haben auch ihre gute Seite. Neben der Tatsache, dass die ersten Monate viel zu trocken waren und nun endlich der dringend benötigte Regen fällt, überrascht uns die Natur mit einem ihrer schönsten Elemente: dem Regenbogen.

Auf einen heftigen Schauer folgt ein Regenbogen
Auf einen heftigen Schauer folgt ein Regenbogen
Nachdem es gestern Abend plötzlich heftige Schauer gab, zeigte sich am Horizont ein kurzer Regenbogen. So schön!

Vorher habe ich noch ein paar Bilder von unserer wilden Klatschmohn-Wiese im Garten gemacht. Nach dem Regenschauer sahen die Blüten nicht mehr so frisch aus, sag ich Euch.

Klatschmohn in unserem Garten
Klatschmohn in unserem Garten

Die Natur bietet uns so viele wunderschöne Momente und Farben. Wir müssen nur die Augen aufmachen und hinschauen!

Mittwoch, 14. Mai 2014

Aufstieg!

Wir sind vier Frauen in einem Büro. Alle im Alter von 26-33 Jahren. Zickenzoff vorprogrammiert, könnte man meinen. Aber das Gegenteil ist der Fall - wir verstehen uns richtig gut.

Eine von uns spielt in ihrer Freizeit Fußball und hatte am vergangenen Wochenende ihr Aufstiegsspiel in die nächsthöhere Liga.
Also war für uns klar, dass wir sie bei ihrem Spiel anfeuern müssen.

Zuerst haben wir ein Plakat gemalt.


Das musste sehr schnell gehen, denn im Büro haben wir ja nicht wirklich viel Zeit für sowas übrig. Aber zu zweit war das ratzfatz fertig. Ich hab die Buchstaben in schwarz vorgemalt und eine Kollegin hat ausgemalt. Die Herzen konnten wir uns nicht verkneifen. ;)

Am Sonntag zum Spiel haben wir unser tolles Plakat dann voller Stolz hochgehalten.



Und es hat geholfen - Anne ist mit ihrer Manschaft tatsächlich aufgestiegen.

Das Plakat haben wir dann wieder mit nach Hause genommen und es am Montag im Büro an die Wand gepinnt.
Da Anne erst heute wieder im Büro ist, sind wir gespannt, was sie dazu sagt.

Dienstag, 13. Mai 2014

Patchwork-Babydecke: Zopfmuster ohne zopfen

Das heutige Strickmuster "Zopfmuster ohne zopfen" habe ich auf Alpis Strickbuch entdeckt. Da ich eine Vorliebe für Zopfmuster habe, hat mich deses Muster sofort angesprochen.

Leider ist mein "Zopf" nicht so schön geworden wie in der Vorlage, da ich nicht so fest stricken konnte. Aber mein Ergebnis ist auch nicht verkehrt, wie ich finde.

6 Quadrate im Zopfmuster ohne Zopf
Detailansicht des gelben Quadrats
Detailansicht des türkisfarbenen Quadrats
Detailansicht des blauen Quadrats
Detailansicht des Musters
Detailansicht des Musters
Detailansicht des Musters
Um ein Quadrat mit einer Kantenlänge von 8,5 cm zu stricken, musste ich die Anleitung von Alpis Strickbuch ein wenig verändern.

Für ein Quadrat mit 8,5 cm Kantenlänge
- werden 22 Maschen angeschlagen
- 27 Reihen gestrickt.
- mit einer Nadelstärke 2,5

Das Strickmuster "Zopfmuster ohne zopfen", wie ich es verwendet habe, sieht so aus:

Strickmuster Zopfmuster ohne zopfen
R kr = Randmasche (kraus rechts)
R = rechte Masche
L = linke Masche

Im Strickmuster sind nur die ungeraden Reihen (Vorderseite) angegegen. Die Rückreihen werden so gestrickt, wie die Maschen kommen.

Ran an die Zöpfe, fertig, los!