Freitag, 26. Juni 2015

Kommt ein Schmetterling geflogen

Aktuell kommen alle Geburtstage auf einen Haufen, habe ich das Gefühl.
Diesmal geht es um meinen Schwiegervater.

Für ihn gibt es natürlich keine Mädchen-Karte mit Pink, Glitzer und Konfetti. Sondern einen Schmetterling in gedeckteren Farben.

Geburtstagskarte für meinen Schwiegervater
Benötigtes Material:
  • eine passende Vorlage für Iris Folding (es gibt viele wunderschöne kostenlose Vorlagen zum Ausdrucken - mein Beispiel ist von Circleofcrafters.com)
  • eine geeignete Bastelunterlage (damit man mit dem Cutter keine schönen Muster in den Esstisch ritzt)
  • einen Cutter
  • bunten Motivkarton, der dann als Klappkarte gefaltet wird (hier mit Bast-Motiv)
  • einfarbigen Bastelkarton, aus dem man mit dem Cutter die Vorlage schneidet und der dann auf die Klappkarte geklebt wird (hier in dunkelbraun)
  • buntes Papier (am besten Origami-Papier, man kann aber auch jedes andere Papier verwenden. Geschenkpapier übrigens auch!)
  • einfarbiges Papier für einen Karteneinleger (hier in weiß)
  • eine Schere
  • Tesafilm oder Klebe-Roller
  • Klebstoff
  • bunte Klebefolie für die Iris 
  • Motivstanzer für die Dekoration in den Ecken (hier Ornamente und Schmetterlinge)







Den Karteneinleger habe ich aus weißem Papier gebastelt (passt somit zum verwendeten Papier im Schmetterling) und natürlich auch mit kleinen Schmetterlingen verziert.


Und natürlich wird auch der Briefumschlag selbst gebastelt und mit den gleichen Schmetterlingen dekoriert.






Kommentare: