Dienstag, 8. Dezember 2015

Die ersten Weihnachtskarten 2015 sind fertig

Dieses Jahr hänge ich ein kleines bisschen hinterher mit den Karten.
Aber nun sind die ersten Karten fertig.


Immer mit den Weihnachtskarten beginnt für mich die neue Bastelsaison.
Das bedeutet, dass ich ein Jahr lang alle Karten mit einer bestimmten Technik basteln werde.

Die Weihnachtskarten 2012 hatten das Thema Origami.
Zu Weihnachten 2013 war das Thema Fadengrafik
Zu Weihnachten 2014 war das Thema Iris Folding
Und die Weihnachtskarten 2015 werden das Thema 3D haben.

Hierfür habe ich mir ein paar Bastelvorlagen besorgt und bereits die ersten Karten fertig.
Aber seht selbst.

Benötigtes Material für diese Weihnachtskarten:
- Motivkarton, der als Klappkarte gefaltet wird (hier mit einem Holzmotiv)
- roter Hochglanzkarton, der als Hintergrund dient bzw. aus dem ein paar Schneeflocken ausgestanzt werden können
- Etappenbogen für die 3D Motive (hier die Nummer 390014)
- einfarbiges Papier, aus dem man den Karteneinleger und den Briefumschlag bastelt (hier in rot)
- Motivlocher (hier mit Schneeflocken)
- Klebstoff
- 3D Abstandspads
- Schere
- Cutter









Nummer des Etappenbogens für die 3D Motive

Diese ersten 4 Karten verlinke ich schonmal beim Creadienstag.

Kommentare:

  1. Die sehen alle echt klasse aus. Ich würde mich über solche Weihnachtsgrüße freuen.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist halt mal was anderes als immer nur Werbung und Rechnungen im Briefkasten.
      Wenn sich die Empfänger nur freuen, wenn sie den Briefkasten aufschließen, hat es sich schon gelohnt.

      Löschen