Donnerstag, 7. April 2016

RUMS: Spicy Doodler

Mein Spicy Doodler ist fertig.

Spicy Doodler
Spicy? Warum Spicy?
Die drei von mir verwendeten Farben haben gewürzige Namen. Aber dazu gleich mehr.

Anleitung:
The Doodler von Stephen West.
Kaufanleitung auf ravelry in Englisch und Französisch.
Wer jetzt zusammenzuckt und denkt "Mist, englische Anleitungen verstehe ich nicht!", dem möchte ich die Angst nehmen. Stephen Wests Anleitungen sind so einfach geschrieben, dass man sich nur einmal die 10 Grundbegriffe aus dem Internet übersetzen muss und dann kann man sofort loslegen.
Wirklich keine Scheu und ran an die Nadeln!
Der Doodler war 2015 der Mistery KAL und ich habe mir fest vorgenommen, den nächsten MKAL pünktlich mitzumachen.
Obwohl Stephen West für seine ausgefallenen Kreationen und Farbzusammenstellungen bekannt ist, habe ich es geschafft, den Doodler in einer für mich unbunten und tragbaren Farbkomination zu stricken.
Quasi bürotauglich.

Garn:
Frida Fuchs
Schnieke in den Farben Blaumohn (blau), Mönchspfeffer (silber) und Vanilleschote (schwarzbraun)
70% Merino
30% Seide
LL 400m / 100g
Das Garn ist weich, weich, weich. Durch die Seide ganz edel und glänzt schön. Diese Seide ist von hochwertiger Qualität. Sie flust nicht auf, sie muss nicht nachgefärbt werden und sie richtet sich nicht nach irgendwelchen ominösen Wickelrichtungen oder Garndrehungen (die ich ja immernoch für ein Gerücht halte).

Ich habe den Doodler dann auch ganz unzimperlich in der Waschmaschine im Wollwasch-Programm gewaschen. Allet juti!
Fazit: Schnieke kann man hervorragend verstricken - die Anschaffung lohnt sich wirklich!
Und der silberne Mönchspfeffer ist aus der Waschmaschine genauso silber herausgekommen und hat vom blau oder schwarzbraun nichts angenommen. Top!

Garnverbrauch:
Blaumohn (blau) 100g (habe einfach so lange gestrickt, bis das Garn alle war)
Mönchspfeffer (silber) 74g
Vanilleschote (schwarzbraun) 80g

Nadelstärke:
3,5 HiyaHiya auf 100cm Seil

Modifikationen:
Ich habe Wedge 15, 16 und 17 von Clue 1 verlängert, da ich den Doodler etwas länger haben wollte.
Meine Sorge, dass der Doodler zu kurz wird, war aber unbegründet. Nach dem Waschen hat sich der Doodler nochmal um gute 50cm gestreckt und ist nun fast 2m lang. Yes!
Bei Clue 3 habe ich nur 3 Wedges gestrickt (mir waren irgendwann einfach die Reihen zu lang und ich finde, breiter hätte der Rand gar nicht werden dürfen).
Abgekettet mit einfachem I-Cord ohne Picots.


Der Doodler hat unheimlichen Spaß gemacht zu stricken. So kurzweilig und abwechslungsreich. Ich würde mir gerne noch einen zweiten machen, dann aber in einem Farbverlauf wie bsp. von 100Farbspiele oder so.

Mal sehen - jetzt kommt aber erstmal der Pixelated Pullover dran.


























Ab damit zu RUMS!
Und.Maschenfein


Dienstag, 5. April 2016

Gastbeitrag: Daniela und die Elfe

Heute gibt es eine Premiere in meinem Blog. Ich habe eine Freundin (Daniela, kann ich Dich so bezeichnen? Als Freundin?) dazu gewinnen können, einen Gastbeitrag in meinem Blog zu veröffentlichen.

Ich kenne sie, seitem ich so groß bin (und zeige mit meiner Hand auf Höhe meiner Knie). Bzw. sie kennt mich so lange und war früher eigentlich nur eine Freundin meiner großen Schwester.
Was habe ich immer zu ihr aufgeschaut und sie bewundert.
Sie war immer schon so schön groß, hatte tolle lange Haare und ich erinnere mich noch an ihre Haargummis, die rote Kunststoff-Perlen hatten.
Jahrzehnte habe ich sie dann aus den Augen verloren und über meine Schwester wiedergefunden.

Und mit dem Stricken haben wir eine gemeinsame Leidenschaft entdeckt.
"Von Herzen danke ich der lieben Frau "Feinmotorik", dass es Ihren Blog gibt mit den ausführlichen Beschreibungen ihrer Strickkünste. Ich habe mich nach jahrelanger Strickpause wieder hineinbegeben, diesmal in die neue moderne Welt des Strickens, kannte vorher nur Fabrikwolle und bin so restlos begeistert nun auch wieder dabei, hier nun mein erstes Stück aus Wollmeise Pure Wolle gestrickt, mit Hiya Hiya Nadeln gemacht, alles entdeckt dank Dir liebe Julia, Du schreibst einfach so wunderbar alltagstauglich, und ich habe dadurch alles gut aus der Ferne lernen können.
Oft muss ich lachen beim lesen und so macht das ausprobieren gleich mehr Spaß.
Liebe Grüße und bitte weiter so..."
Und hier hat sie noch drei Fotos von ihrer schönen Elfe gemacht.

Anleitung: Elfe von Astrid Schramm (Kaufanleitung auf ravelry in Deutsch und Englisch)
Garn: Wollmeise Pure




 Diese schöne Elfe ist ganz klar ein Fall für den Creadienstag.

Sonntag, 3. April 2016

Auf den Nadeln im April

Der Mann hat gesagt: "Kannst Du eigentlich nur Schals stricken?"
Ich: "Schals?? Wieso Schals?"
Der Mann: "Na Du strickst doch nur Schals."
Ich: "Das stimmt doch gar nicht. Ich habe einen Doodler, einen Moonraker, einen bunten Drachenfelsen, einen grauen Drachenfelsen, eine Müllerstochter, einen Exploration Station und ein Misae gestrickt."
Der Mann: "Sag ich doch - nur Schals."

hmpf

Zugegeben, die letzten 7 Projekte waren wirklich nur Tücher.
Also gehts jetzt an einen Pullover.
Den Pixel-Pullover habe ich schon länger auf meiner Liste.
Die Wolle ebenso seit November 2015 zu Hause.

Wird also Zeit langsam mal loszulegen.

Pixelated Pullover
Anleitung:
Pixelated Pullover by Jennifer Beaumont
(Kaufanleitung auf ravelry in Englisch und Deutsch)

Garn:
Rosy Green Wool - Cheeky Merino Joy
in den Farben Royalblau (blau) und Winterhimmel (grau)
gefärbt von Kieler Wolle by Kim Früchtnicht

als dritte Farbe verwende ich die gleiche Wolle - jedoch im Original Schwarz gefärbt von Rosy Green Wool


100% kuschelweiches Merino
LL 320m / 100g

Herausforderungen für mich:
- ein ganz neuer Maschenanschlag
- mehrfarbiges Stricken (Fair Isle)

Für das Fair Isle habe ich mir extra einen Strickfingerhut bestellt. Aber ich habe festgestellt, dass ich mit dem Ding nicht klarkomme.
Auch die anderen Techniken (je einen Faden um die beiden Zeigefinger links und rechts etc.) sind nix für mich.
Aktuell wurschtel ich mich so durch. Mal sehen, was dabei rauskommt.

Nadelstärke:
3,5 HiyaHiya auf 60, 80 und mittlerweile 100cm Seil

Größe:
da ich mal wieder zu faul für eine Maschenprobe bin und dünneres Garn verwende, als in der Anleitung vorgegeben, stricke ich nach Größe 36 um eine 32/34 zu bekommen.
Bei der Elfe hat das schon ganz gut geklappt, also hoffe ich, dass ich hier auch gut damit fahre.








Und ab damit zu Frau Maschenfein.