Direkt zum Hauptbereich

Heute lerne ich stricken!

Heute bin ich mit einem total guten Gefühl aufgewacht - ich lerne stricken. Aaaaahhhh!!

Wie kommts? Wie bereits erwähnt bin ich ein großer Fan von Handarbeiten, basteln etc. Und in meinem Repertoire fehlt mit halt noch das Stricken.
Als ich um die 12/13 Jahre alt war, hat mir meine Oma stricken beigebracht. Damals bin ich jedoch nie über die rechte Masche hinausgekommen. Heißt - ich konnte Maschen anschlagen und ausschließlich rechte Maschen stricken.
Ich habe jedoch nie gelernt abzuketten. Somit habe ich kein einziges Teil vollenden können.

Diesmal nehme ich es in Angriff. Ich möchte richtig stricken lernen. Und wenn möglich sogar Strickanleitungen lesen und verstehen können.

Im Internet habe ich mich durch Blogs, Foren und Youtube-Videos durchgearbeitet. Am liebsten hätte ich direkt losgelegt. Was ich jedoch nirgendwo gefunden habe, war die Basis. Also - welche Wolle am besten für was. Welche Stärke, welche Nadeln etc. Somit war ich von Anfang an leider schon etwas enttäuscht, dass ich dazu nirgendwo Tipps gefunden habe.

Dann schnell auf die Seite der VHS - vielleicht gibts hier irgendwo einen Strickkurs. Jawoll - ein Strickkurs wird angeboten, der jedoch schon voll ist. Den nächsten gibt es dann erst in 3 Monaten. Na super.

Also habe ich auf Facebook in einer entsprechenden Gruppe gepostet, wo ich hier in der Umgebung stricken lernen könnte.
Unter vielen Postings war auch eins von einer netten Frau dabei, die mir gerne privat stricken beibringen würde.

Also treffen wir uns heute in einem großen Einkaufszentrum in einem Café und sie bringt mir die Grundzüge bei. Ich hoffe, dass ich schnell lernen werde. Da ich den Maschenanschlag und die rechten Maschen ja schonmal konnte, denke ich, dass die Erinnerung hier relativ schnell wiederkommt.

Was ich heute unbedingt lernen möchte:
Maschenanschlag
rechte Maschen
linke Maschen
Randmasche
Abketten

Wir gehen dann auch gemeinsam Wolle und Nadeln kaufen. Bin total gespannt!

Dann werde ich die nächsten Wochen über Weihnachten entspannt zu Hause üben (zumindest hoffe ich, dass ich dabei entspannt sein werde) und im Januar treffen wir uns dann wieder und ich zeige ihr die Ergebnisse und sie sagt mir dann, wo ich noch nachbessern könnte.

Parallel dazu melde ich mich trotzdem beim VHS-Kurs ab Februar an. Schaden kann es ja nicht und vielleicht ist die eine oder andere Gleichgesinnte dabei, mit der man sich auch mal außerhalb der VHS zum stricken treffen könnte.

Welche Seiten mich aktuell am meisten begeistern, was das Strickenlernen betrifft:
- Brigitte.de Strickschule
- Schal stricken mit Magdalena Neuner
- Mütze stricken mit Magdalena Neuner

Ich werde Euch gerne weiter auf dem Laufenden halten und Euch von meinen Übungen berichten.


Bis dahin freue ich mich aber erstmal auf meine erste private Strickstunde. In genau 7 Stunden ist es soweit. Ich bin gespannt.

Kommentare

meistgelesen

Bin ich Wolle-kaufsüchtig?

Seit einigen Wochen beschäftigt mich ein Thema, das mich nicht mehr loslässt:
bin ich kaufsüchtig nach Wolle?


Stricken ist derzeit mein liebstes Hobby. Es entspannt mich und ich habe immer ein Erfolgserlebnis, wenn ich etwas schönes gestrickt habe. Egal ob Kleid, Pullover, Mütze.
Fürs Stricken brauche ich Wolle, klar. Aber ich habe deutlich mehr Wolle als ich verstricke. Ich stricke nicht so schnell wie ich Wolle kaufe.
Das war bisher kein großes Problem.

Als ich aber letztens mal wieder in einem Onlineshop für Wolle eskaliert bin und die Lieferung erhalten habe, habe ich freudestrahlend das Paket aufgerissen, alle Wollstränge gefühlt, gerochen, im Licht hin- und hergedreht, mir vorgestellt, was ich daraus stricken werde, mir vorgestellt, wie es sich anfühlt sie zu verstricken und dann habe ich sie vorsichtig in eine Schublade einer Kommode gelegt - und vergessen.

Kaum zwei Tage später habe ich mich schonwieder in einem Onlineshop für Wolle ertappt, wie ich meinen Warenkorb vollgepackt…

H+H Cologne - ein Besuch auf der Fachmesse

Dieses Wochenende findet in Köln die H+H Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby statt. Also genau mein Thema - nix wie hin. Gemeinsam mit Frau Jetztkochtsieauchnoch habe ich die Messehallen unsicher gemacht.
So, und jetzt alle die Hände heben, die auch da waren!


Wir haben uns vorher abgesprochen und haben beide unsere selbstgestrickten Kleidchen angezogen. Im Nachhinein entpuppte sich das als eine wirklich gute Idee, denn wir wurden oft darauf angesprochen. Außerdem schien man uns mindestens ebenso oft an unseren Kleidchen erkannt zu haben. Facebook und Instagram sind auch im richtigen Leben ein Dorf.

Mein Bloomdress findet Ihr hier und das von Frau Jetztkochtsieauchnoch hier.
Ergänzt habe ich meinen Look mit meiner Müllerstochter.


Die Messe ist ausdrücklich für Fachbesucher, also Händler, Inhaber von Shops etc. Auf der Messe werden neue Trends vorgestellt, neue Produkte, Garne, Qualitäten, Farben, Stoffe usw. Hier werden Jahresbestellungen getätigt, sodass Endverbraucher wie …

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…