Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Rückblick April 2018

[Dieser Beitrag enthält den Verweis auf gesponserte Produkte und Amazon Affiliate Links]
Ihr habt es in den letzten Wochen und Monaten schon gemerkt - auf meinen Kanälen ist es ein bisschen still geworden. Das ist aber nur vorübergehend, da ich hinter den Kulissen mit Hochdruck an meinen beiden Strickbüchern arbeite, die beide noch in diesem Jahr erscheinen. (kreisch!!!)
Daher hoffe ich, dass Ihr es mir ein wenig nachseht, wenn ich aktuell nicht so viele aktive Strickbilder zeigen kann.

Mein Rückblick enthält daher mehr fertige und ältere Projekte als neue Maschen. Aber Euch scheint der Mai trotzdem gefallen zu haben und ich danke Euch wieder so, so, so sehr für Eure Unterstützung, Likes, Herzchen, Kommentare und lieben Worte.

Für die neuen Leserinnen und Leser unter Euch: jeden Monat zeige ich Euch die Top Neun Bilder meines Instagram Feeds, die Euch in diesem Monat am meisten gefallen haben.

Für den April sind das die Folgenden:


Auf dem 1. Platz seht Ihr meinen Dotted Rays von Steph…

Auf den Nadeln im April: federleichte Baumwolle

[Werbung]
Nach dem ersten schönen Wochenende lässt es sich nicht leugnen: der Sommer steht vor der Tür. Mit den dicken Garnen wird es langsam immer wärmer auf dem Schoß beim Stricken.
Zeit für leichte Sommergarne.


Auf der h+h (Fachmesse für Handarbeit und Hobby) habe ich bei Pascuali die brandneue Baumwoll-Qualität kennengelernt: Suave Cotton



Und als ich auf der Messe ein Knäuel in der Hand hielt und raten sollte, welche Qualität das ist, habe ich auf "Merino mit irgendwas drin" getippt. Auf Baumwolle wäre ich im Leben nicht gekommen.
Ich habe, gerade in den Anfängen meiner Strickzeit, knapp 6.000 Meter reine Baumwolle (ohne Beimischungen) verstrickt bzw. verhäkelt.
Baumwolle hat für mich immer die gleichen Eigenschaften: starr, schwer und nach dem ersten Waschen bretthart.

Die Suave ist alles andere als starr und schwer. Es handelt sich hierbei um ein flauschiges, nicht verzwirntes Garn. In der Mitte verläuft ein einzelner, ganz dünner Baumwollfaden. Deutlich dünner als Nä…

Zack-Zack-Zackig - mein Dotted Rays

An dem guten Stück hab ich aber lang gestrickt. Heidewitzka. Da hab ich es aber auch mit der Menge der Wolle gut gemeint. Je mehr Wolle, umso mehr Maschen, umso mehr Zeit. Das ist ein ganz einfacher Zusammenhang.
Aber er ist fertig, mein zackiger Dotted Rays.


Anleitung:
Der Dotted Rays ist von Westknits und das Design gibt es insgesamt in vier verschiedenen Versionen.
1 klassisch
2 gestreift
3 mit Verlauf und zackigem Rand
4 im Seed Stitch

Ich habe es mir an der Stelle ein bisschen einfach gemacht. Ich habe die klassische Version einfach um die Zacken aus der 3. Version kombiniert. Das ging wirklich einfach.


Wolle:
Die Wolle habe ich im September 2017 beim Wollmarkt "Das bunte Schaf" gekauft.

Drei Stränge Pascuali Forest
handgefärbt von Buntwurm

70% Merino Superwash
15% Viskose
15% Baumwolle

425m / 100g

Der vierte, schwarze, Strang ist von FrlRiechfein.



Stricknadeln und Nadelstärke:
HiyaHiya Sharp 5", Small [Amazon Affiliate Link]
in der Nadelstärke 3,25 mm

Modifikationen:
Wie o…

#DieDreiVomBlogKAL - Alles für den Hals

Whop Whop! Es ist soweit. Der neue