Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2018 angezeigt.

Rückblick November 2018

Rückblick November 2018
[dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks]

Nach all den turbulenten Monaten September und Oktober war es im November ein wenig gemütlicher. Wir haben alle zusammen den #TeardropsKAL gestrickt. Ihr habt auf Facebook und Instagram so viele tolle Mützen gezeigt. Wahnsinn, vielen Dank!
Wer noch schnell ein Mützchen für Weihnachten stricken möchte, der findet die Anleitung hier.

Der November war endlich mal wieder sehr produktiv. Ich habe mir zwei Kleider genäht, einen Cowl fertig gestrickt und ein neues Projekt, eine Strickjacke, begonnen.


Kommen wir nun zu den Top 9 Bildern, die Euch auf meinem Instagram Profil im vergangenen Monat am meisten gefallen haben. Und ich danke Euch wieder so sehr für Eure Unterstützung, Eure Likes, Eure Kommentare, Eure Stories - ach, einfach alles.

Den jungen Herrn auf Platz 1 kennen bestimmt einige von Euch. Es ist der Farmer aus Shaun das Schaf. Denn als ich mit meinem Sohn Mighty Mo während der ganzen Krankheitswelle im Novemb…

Polar Express

Polar Express
[ dieser Beitrag enthält Werbung ]

Als ich im September auf dem Bloggertreffen #TagDerWolle beim OZ Verlag zum ersten Mal die ultra flauschige Polar Wolle von Katia Yarns in den Händen gehalten habe, war mir sofort klar, was daraus werden muss: ein Muff!
Weil ich noch ein zweites Knäuel Katia Polar hatte, hab ich mir gleich eine dazu passende Mütze gestrickt.

Und da ich auf ravelry nicht eine einzige Anleitung für einen richtig flauschigen Muff gefunden habe, hab ich die Anleitung einfach selbst geschrieben.
Herausgekommen ist das Set Polar Express - ein Set aus Muff und Mütze.


Anleitung:
Die Anleitung stelle ich Euch auf ravelry bereit.

Die Mütze wird in einem Stück in Runden von unten nach oben gestrickt. Der Muff wird ebenfalls in einem Stück in Runden gestrickt.

Für den Muff gibt es zwei Varianten. Die schmale Version (siehe Bild) oder die breitere Version, bei der Du mehr Platz für Deine Hände hast.

Größen:Mütze: ca. 53-56 cm Kopfumfang
Muff schmale Version: 7,5“ (19c…

Fabergé Cowl

Fabergé Cowl
[dieser Beitrag enthält Werbung]

Als ich im letzten Jahr mal zufällig über den Fabergé Cowl bei ravelry gestolpert bin, war es um mich geschehen. Den muss ich stricken!
Im Januar dieses Jahres habe ich ihn dann in einer Version ohne Perlen gestrickt. Jetzt habe ich ihn mit Perlen gestrickt.


Anleitung:
Fabergé Cowl von Nina Machlin Dayton
Die Anleitung kann man auf ravelry kaufen und sie erklärt Bild für Bild das Muster sehr gut. Und ja, sie ist nur auf Englisch, aber ich weiß ja, dass man alles stricken kann, wenn man es nur will. Ich spreche da aus Erfahrung. :)

Wolle:
Rowan Yarns Baby Merino Silk DK
Die Wolle war 2017 in der Goodiebag, die beim Wollfestival Köln ausgegeben wurde. An dieser Stelle nochmal ein dickes Dankeschön an Frau Maschenkunst, die Organisatorin des Wollfestivals. Schön, dass so tolle Sponsoren dabei waren, die so ein tolles Garn zur Verfügung gestellt haben!

Die Wolle ist unglaublich weich. Normalerweise ist "weich" ja ein subjektiver Begriff …

eine Zoé aus MEZ Tartan

eine Zoé aus MEZ Tartan
[dieser Beitrag enthält Werbung]

Ich bin süchtig. Ja, ich gebe es offen zu - ich bin süchtig nach diesem Schnittmuster. Bereits letzte Woche habe ich Euch das Kleid Zoé gezeigt, das ich nach einem Schnittmuster von Rosa P. aus einem Baumwolljersey genäht habe.


Schnittmuster:
ZOE von Rosa P.
Das Schnittmuster für das Kleid Zoé gibt es nur als Papierschnittmuster (kann man bei Rosa P. im Shop bestellen). Aber der Versand geht unheimlich schnell - heute bestellt - morgen schon da.

Ich stehe auf Pettycoat-Kleider. Oben enganliegend, unten schön weit und am besten mit Pettycoat. Das ist auch genau die Art von Kleidern, die zu meinem Figurtyp am besten passt.


Hinweise zum Schnittmuster
Das Schnittmuster enthält keine Nahtzugabe. Die muss man selbst anzeichnen.
Alle anderen Teile sind auf dem riesigen Papierbogen aber angezeichnet und man kann sie einfach abpausen. Zum Bündchen gibt es im Schnittmuster keine Hinweise. Das muss man dann, je nach Ausschnitt-Tiefe, selbst a…

Love, Love, Love

Love, Love, Love
[dieser Beitrag enthält Werbung]


Ich habe mal wieder genäht. Meine letzten Ausflüge an die Nähmaschine sind lange her (über ein Jahr) und ich hatte ein bisschen Sorge, ob ich noch alles so gut hinbekomme.
Aber irgendwie ist es wie mit dem Fahrradfahren. Ich bin nicht gut an der Nähmaschine und ich kann wirklich nicht behaupten, dass ich nähen kann, aber für ein Jersey-Kleidchen reichen meine Kenntnisse.
Und irgendwie ist es beim Nähen wie beim Stricken: man muss wissen, wo man pfuschen kann.

Jetzt, wo ich die Bilder anschaue, hätte ich das Rockteil nochmal bügeln können. Für den Moment muss es so reichen.


Schnittmuster:
ZOE von Rosa P.
Das Schnittmuster für das Kleid Zoé gibt es nur als Papierschnittmuster (kann man bei Rosa P. im Shop bestellen). Aber der Versand geht unheimlich schnell - heute bestellt - morgen schon da.

Ich stehe auf Pettycoat-Kleider. Oben enganliegend, unten schön weit und am besten mit Pettycoat. Das ist auch genau die Art von Kleidern, die zu mei…