Direkt zum Hauptbereich

Posts

eine Zoé aus MEZ Tartan

eine Zoé aus MEZ Tartan
[dieser Beitrag enthält Werbung]

Ich bin süchtig. Ja, ich gebe es offen zu - ich bin süchtig nach diesem Schnittmuster. Bereits letzte Woche habe ich Euch das Kleid Zoé gezeigt, das ich nach einem Schnittmuster von Rosa P. aus einem Baumwolljersey genäht habe.


Schnittmuster:
ZOE von Rosa P.
Das Schnittmuster für das Kleid Zoé gibt es nur als Papierschnittmuster (kann man bei Rosa P. im Shop bestellen). Aber der Versand geht unheimlich schnell - heute bestellt - morgen schon da.

Ich stehe auf Pettycoat-Kleider. Oben enganliegend, unten schön weit und am besten mit Pettycoat. Das ist auch genau die Art von Kleidern, die zu meinem Figurtyp am besten passt.


Hinweise zum Schnittmuster
Das Schnittmuster enthält keine Nahtzugabe. Die muss man selbst anzeichnen.
Alle anderen Teile sind auf dem riesigen Papierbogen aber angezeichnet und man kann sie einfach abpausen. Zum Bündchen gibt es im Schnittmuster keine Hinweise. Das muss man dann, je nach Ausschnitt-Tiefe, selbst a…
Letzte Posts

Love, Love, Love

Love, Love, Love
[dieser Beitrag enthält Werbung]


Ich habe mal wieder genäht. Meine letzten Ausflüge an die Nähmaschine sind lange her (über ein Jahr) und ich hatte ein bisschen Sorge, ob ich noch alles so gut hinbekomme.
Aber irgendwie ist es wie mit dem Fahrradfahren. Ich bin nicht gut an der Nähmaschine und ich kann wirklich nicht behaupten, dass ich nähen kann, aber für ein Jersey-Kleidchen reichen meine Kenntnisse.
Und irgendwie ist es beim Nähen wie beim Stricken: man muss wissen, wo man pfuschen kann.

Jetzt, wo ich die Bilder anschaue, hätte ich das Rockteil nochmal bügeln können. Für den Moment muss es so reichen.


Schnittmuster:
ZOE von Rosa P.
Das Schnittmuster für das Kleid Zoé gibt es nur als Papierschnittmuster (kann man bei Rosa P. im Shop bestellen). Aber der Versand geht unheimlich schnell - heute bestellt - morgen schon da.

Ich stehe auf Pettycoat-Kleider. Oben enganliegend, unten schön weit und am besten mit Pettycoat. Das ist auch genau die Art von Kleidern, die zu mei…

Rückblick Oktober 2018

Rückblick Oktober 2018
[dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks]

"Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da." Kennt Ihr das Kinderlied? Ich singe es aktuell sehr oft mit meinem Sohn. Auf Platz 2 unserer Hitliste ist übrigens "Sankt Maaaaaartin, Sahankt Maaaaaartin..."
Erfahrungsgemäß besingen wir Sankt Martin bis in den Frühling hinein. Leben mit Kindern und so.

Der Oktober war ein toller Monat. Wirklich! Ein richtig schöner Monat. Wir hatten einen wunderschönen Herbst mit herrlichem Wetter, Sonnenschein und vielen bunten Blättern. Außerdem zwei wirklich schöne Bloggertreffen bei Schoeller Wolle und natürlich MEZ / Schachenmayr, bei dem ich sogar ein Instagram-Takeover machen durfte.



Aber bevor ich hier in Erinnerungen schwelge, zeige ich Euch die neun Bilder, die Euch im Oktober auf meinem Instagram-Account @feinmotorik.blogspot am meisten gefallen und somit die meisten Herzchen bekommen haben.
Ich danke Euch für so viele Likes, Kommentare und Nachrichten. …

Socken im #Socktober

Socken im #Socktober
[dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks, das Garn ist eine kostenlose Produktprobe]

Oktober ist #Socktober - das bedeutet, wir stricken Socken!
Der Knitalong geht morgen zu Ende und ich kann nun voller Stolz meine selbstgestrickten Socken präsentieren.


Wie auch im letzten Jahr sind auch diese Socken nicht für mich sondern für den Mann. Der Mann ist der einzige, für den ich überhaupt Socken stricke. Ich selbst trage keine selbstgestrickten Socken (klingt komisch, ist aber so)....

Anleitung:
Genau wie im letzten Jahr habe ich mir wieder die Syncopation Socks rausgesucht. Allerdings habe ich mir lediglich wieder nur das Muster geschnappt - den Rest der Anleitung habe ich nicht gelesen.
Diesmal habe ich allerdings eine große Änderung vorgenommen. Weil mir beim letzten Mal aufgefallen ist, dass das Muster auf der Innenseite fast schöner ist als auf der Außenseite, habe ich es einfach umgedreht.
Heißt, wo eine rechte M gestrickt werden soll, habe ich sie links ge…

#insideschoeller - das Bloggertreffen bei Schoeller Wolle

#insideschoeller - das Bloggertreffen bei Schoeller Wolle
[dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks]

Am vergangenen Wochenende war es soweit - Schoeller hat zum Bloggertreffen #insideschoeller nach Hard, an den schönen Bodensee, eingeladen.
Der Bodensee ist wohl aus so ziemlich jedem Teil Deutschlands weit entfernt oder schwierig zu erreichen. Wir waren somit leider nur 14 Strick- und Häkelbloggerinnen. Viele waren gar nicht eingeladen und einige mussten absagen - aber wir haben mit 14 Leuten den Laden trotzdem gerockt.


Donnerstag früh ging es bei mir zu Hause los mit dem Auto Richtung Bodensee. Mein Ziel war Lindau - konkreter gesagt die Bodenseeinsel. Schön soll es da sein, hab ich mir sagen lassen.

Knapp 580 km und eine Pipipause später konnte ich das auch bestätigen: was ist das schön hier.
Der Bodensee zeigte sich bei Kaiserwetter von seiner schönsten Seite.



Ich bin den ganzen Nachmittag gemütlich und entspannt über die Bodenseeinsel spaziert und habe meine Freizeit, das We…