Direkt zum Hauptbereich

RUMS: mein Häkelpulli ist fertig

Dies ist mein erster RUMS-Eintrag.
RUMS?! Wasssn das?
RUMS steht für Rund ums Weib.

Dies ist ein Blog, auf der Frau am Donnerstag (RUMStag) alles posten kann, was sie für sich selbst gemacht hat.
Nicht für die Freundin, Nichte, Tochter oder die Kassiererin bei Lidl an der Kasse. Nein, alles nur für sich selbst.

Und gestern Abend habe ich auf der Terrasse meinen gelben Häkelpulli fertiggestellt. Tadaaaaa!


Informationen zu Wolle und wie ich angefangen habe, gibts dazu im ersten Blogeintrag. *klick

Also saß ich gestern Abend auf der Terrasse und habe weitergemacht.
so lässt es sich aushalten!
Da der Pulli oben vom Kragen nach unten gehäkelt wird, wird der Pulli von oben nach unten auch immer breiter.

Nach und nach werden die Luftmaschen zwischen den Stäbchen zugenommen. Anfangs sind es 2 Luftmaschen, dann 3, dann 4....










Jetzt ist er fertig und kann mit schwarz und weiß sehr gut kombiniert werden. Einfach ein einfarbiges Top drunterziehen, dazu eine schwarze Leggins oder eine weiße Short und fertig ist der Sommerlook.








Mein Mann findet ihn übrigens.... solala. ;)

Kommentare

  1. Antworten
    1. Ja, für mich als blutige Anfängerin in Sachen Häkeln leicht zu verstehen und umzusetzen. :) Bin total glücklich mit dem Ding und überlege, ob ich ihn mir nicht noch in einer anderen Farbe machen soll. Türkis mit weißen Applikationen zum Beispiel.

      Löschen
  2. Hübsch
    ich kann das nicht :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit ein bisschen Tüftelei, Geduld und Unterstützung der Brigitte.de-Häkelschule ging das wirklich ganz fix.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Dankeschön! Ich freue mich sehr - über Dein Feedback und über den Pulli. :)

      Löschen
  4. Ich bekomm Schnappatmung... Der sieht ja so genial aus!!! Ich bin hin und weg!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht total schön aus!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Der Pulli ist witzig, gefällt mir unglaublich gut! Es muß nicht immer alles schwierig sein, gerade die einfachen Dinge haben oft eine tolle Wirkung.

    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eben weil ich die Anleitung auch verstanden habe, war für mich als Anfängerin klar, dass ich ihn machen möchte. Überlege wirklich, ob ich nicht noch einen in einer anderen Farbe mache. Einfach so - weil ichs KANN! :))

      Löschen
  7. Wie viel Maschen muss man denn am Anfang aufnehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab einfach eine so lange yluftmaschenkette gemacht, wie es mir als Ausschnitt oben gefallen hat.

      Löschen
  8. Hast mich auch total angesteckt und ich habe schon ein hellgelbes Ufo-Projekt aufgetrennt und es kann losgehen. Wieviele Luftmaschen waren es denn am Ende zwischen den Stäbchen? Und alle wieviel Runden hast du eine mehr gemacht?

    AntwortenLöschen
  9. Ganz am Ende waren es 7 Luftmaschen zwischen den Stäbchen. Ich habe immer 3 Reihen gehäkelt und dann eine mehr gemacht. Beim Hauptteil, wo es einfach grade runter geht, natürlich keine Zunahmen mehr. Die Anleitung gibt es in ganz vielen verschiedenen Versionen übrigens auch in etliche Facebook-Gruppen. Zum Beispiel die Kreispulligruppe - da nennt sich der Pulli "Fledermauspulli" :) ich bin gespannt auf Dein Ergebnis!! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen schönen guten Morgen,
      der Pullover hat es mir angetan. Bin schon über den Schultern angelangt. Meine Frage, wie geht es jetzt weiter und wie mach ich das mit den Ärmeln? Stehe im Moment etwas auf dem Schlauch.
      Mit freundlichen Grüßen
      Gaby Meuer

      Löschen
    2. Das mit den Ärmeln ist ganz leicht. Einfach von oben so weit häkeln, wie die Ärmel lang sein sollen. Immer schön in Runden. Dann einmal den Pulli selbst überwerfen und vor dem Spiegel links und rechts unter den Armen vorne und hinten zusammenfassen, sodass zwei Armlöcher entstehen. Nun in Runden weiterhäkeln, dabei die Armlöcher auslassen. Einfacher gehts nicht. :)

      Löschen
    3. Ganz vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Das müsste ich hinkriegen :-).
      Viele Grüße

      Löschen
    4. Liebe Gaby, jetzt möchte ich aber schon auch wissen, ob Dir Dein Häkelpullover gut von der Nadel gegangen ist. Bin neugierig. :)

      Löschen
    5. Liebe Julia-Maria, ich geb mir die größte Mühe☺. Hoffe, die Ärmel hauen hin. Sonst muss ich noch mal ein Stück auftrennen und einige Luftmaschen mehr machen. Bin jetzt bei 7.Aber wenn er denn mal fertig ist schick ich Dir ein Foto.

      Löschen
    6. Hab Dir mal auf Deine E-Mail-Adresse drei Fotos geschickt��

      Löschen
    7. Gaby, ich habe die Bilder gerade bekommen. Wahnsinn, was Du für eine schöne Wolle hast. Und was Du bisher schon gehäkelt hast, sieht richtig gut aus. Klasse!

      Löschen
  10. Liebe Julia, dieser Pullover ist umwerfend! Du machst mir Lust auf's Häkeln ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Und ich kann ihn auch im Winter anziehen. Einfach einen schwarzen, dünnen Rollkragen-Pullover drunter. Fertig. :)

      Löschen
  11. SUPER schöne Arbeit :-)











    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

meistgelesen

Bin ich Wolle-kaufsüchtig?

Seit einigen Wochen beschäftigt mich ein Thema, das mich nicht mehr loslässt:
bin ich kaufsüchtig nach Wolle?


Stricken ist derzeit mein liebstes Hobby. Es entspannt mich und ich habe immer ein Erfolgserlebnis, wenn ich etwas schönes gestrickt habe. Egal ob Kleid, Pullover, Mütze.
Fürs Stricken brauche ich Wolle, klar. Aber ich habe deutlich mehr Wolle als ich verstricke. Ich stricke nicht so schnell wie ich Wolle kaufe.
Das war bisher kein großes Problem.

Als ich aber letztens mal wieder in einem Onlineshop für Wolle eskaliert bin und die Lieferung erhalten habe, habe ich freudestrahlend das Paket aufgerissen, alle Wollstränge gefühlt, gerochen, im Licht hin- und hergedreht, mir vorgestellt, was ich daraus stricken werde, mir vorgestellt, wie es sich anfühlt sie zu verstricken und dann habe ich sie vorsichtig in eine Schublade einer Kommode gelegt - und vergessen.

Kaum zwei Tage später habe ich mich schonwieder in einem Onlineshop für Wolle ertappt, wie ich meinen Warenkorb vollgepackt…

H+H Cologne - ein Besuch auf der Fachmesse

Dieses Wochenende findet in Köln die H+H Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby statt. Also genau mein Thema - nix wie hin. Gemeinsam mit Frau Jetztkochtsieauchnoch habe ich die Messehallen unsicher gemacht.
So, und jetzt alle die Hände heben, die auch da waren!


Wir haben uns vorher abgesprochen und haben beide unsere selbstgestrickten Kleidchen angezogen. Im Nachhinein entpuppte sich das als eine wirklich gute Idee, denn wir wurden oft darauf angesprochen. Außerdem schien man uns mindestens ebenso oft an unseren Kleidchen erkannt zu haben. Facebook und Instagram sind auch im richtigen Leben ein Dorf.

Mein Bloomdress findet Ihr hier und das von Frau Jetztkochtsieauchnoch hier.
Ergänzt habe ich meinen Look mit meiner Müllerstochter.


Die Messe ist ausdrücklich für Fachbesucher, also Händler, Inhaber von Shops etc. Auf der Messe werden neue Trends vorgestellt, neue Produkte, Garne, Qualitäten, Farben, Stoffe usw. Hier werden Jahresbestellungen getätigt, sodass Endverbraucher wie …

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…