Dienstag, 21. Juli 2015

Eine Lotta für Lotto

Vor gut einem Monat habe ich Lotto gehäkelt, einen kleinen, blauen Teddy für den Mini-Me.
In meinem Bekanntenkreis kam Lotto so gut an, dass sich nun jemand eine Lotta in rosa gewünscht hat.

Da kann ich doch nicht nein sagen, oder?

das ist Lotta
Anleitung:
Lotta Honigsüß auf ravelry.com
(kostenlos und auf Deutsch)

Wolle:
rosa
Scheepjeswol Cotton 8
100% Baumwolle
Farbe 718
170m / 50g

weiß
Schoppel Admiral
Sockenwolle
420m / 100g

schwarz
Schachenmary Bravo
100% Polyamid
133m / 50g

Ich habe alle Garne doppelt genommen.

Garnverbrauch:
rosa 80g
weiß 10g
schwarz 2g

Nadelstärke:
3,5

Weitere Materialien:
Füllwatte
Stopfnadel
Schere



Zuerst habe ich die Ohren gehäkelt.


Dann die Nase.


Anschließend den Kopf, an den ich Ohren und Nase angenäht habe. Schnell noch zwei Augen und den Mund sticken und der Kopf ist fertig.


Dann habe ich beide Beine gemacht.



Danach die Arme.


Zuletzt wird der Rumpf gehäkelt, an den dann im Verlauf die Beine und Arme angehäkelt werden.



Dann noch den Rumpf mit Füllwatte füllen und den Kopf annähen.


Fertig ist Lotta Honigsüß!



Auch wenn Lotta nicht bei uns bleibt, wollte ich doch, dass Lotto sie kurz kennenlernt.
Die beiden haben sich auf Anhieb verstanden.

sind sie nicht süß zusammen?
Ich habe Lotta bereits an ihre neue Teddy-Mama übergeben. Ich bin mir sehr sicher, dass sie in guten Händen ist.


Kommentare:

  1. Hallo,
    sie ist ja süß geworden und passt wunderbar zu ihm. Ein Traumpaar .
    Ich würde mich freuen, wenn Du sie auch auf meine NEUE Blogparty – Gehäkeltes und Gestricktes – verlinken würdest. (Rechter Button auf meinem Blog)
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Einladung.
      Ich schaue gleich mal rein.

      Löschen