Direkt zum Hauptbereich

#BobbeliciousAlong

#BobbeliciousAlong
[dieser Beitrag enthält Werbelinks]

WhoopWhoop! Die Bobbel sind los. Mit Erscheinen des zweiten Bobbelicious-Buches am 26.06.2018 starten wir mit dem famos fantastischen #BobbeliciousAlong.


Wer sind wir?
Susan Blumhofer und Katja Gradt, die Autorinnen des Bobbelicious-Häkelbuches und Julia-Maria Hegenbart, die das dazu passende Bobbelicious-Strickbuch geschrieben hat.

Was ist der #BobbeliciousAlong?
Beim #BobbeliciousAlong darf gehäkelt und gestrickt werden - je nachdem, was Dir lieber ist.
Aber - das Projekt muss aus einem der beiden Bobbelicious-Bücher sein.
Bobbelicious Häkeln
Bobbelicious Stricken
Den passenden Bobbel könnt Ihr Euch natürlich selbst aussuchen. Hier seid Ihr ganz frei.

Wann geht's los?
Der Startschuss fällt am Dienstag, den 26.06.2018. Ab dann kann wie wild mit Strick- oder Häkelnadeln losgelegt werden.

Gibt es auch ein Ende?
Ja, das offizielle Ende ist am 21.07.2018, zum Scheunenfest der Bobbel-Scheune. Hier seid Ihr alle herzlich eingeladen, vorbeizukommen. Bringt Euer Bobbelicious-Projekt mit, wir machen alle zusammen ein Gruppenfoto und freuen uns über jede einzelne gehäkelte oder gestrickte Masche - dabei ist es natürlich egal, ob Euer Projekt fertig ist oder nicht. Man kann auch ein nur halb fertiges Tuch wunderbar in die Kamera halten und stolz darauf sein.

Wer nicht persönlich zum Scheunenfest kommen kann, der schickt ein schönes Foto seines Projektes per E-Mail an Julia-Maria Hegenbart. Daraus werden wir dann eine große Bildcollage basteln und jeder von Euch ist ein Teil davon.

Wo kann mitgemacht werden?
Der #BobbeliciousAlong findet virtuell auf Facebook und Instagram statt. Wo Ihr teilnehmen möchtet (ob Facebook oder Instagram), könnt Ihr Euch aussuchen. Ihr könnt natürlich auch auf beiden Plattformen dabei sein.

Auf Facebook tretet der Gruppe Bobbel-Scheune-Gruppe bei. Dort könnt Ihr alles zum Thema #BobbeliciousAlong posten. Ideensammlung, welches Projekt Ihr wählen werdet, welchen Bobbel, welche Farbe etc.

Auf Instagram verwendet einfach den Hashtag #BobbeliciousAlong und verlinkt uns drei im Beitrag. Ihr dürft gerne das Titelbild speichern und posten.
Und natürlich würden wir uns freuen, wenn Ihr uns folgt:
@bobbelscheune
@feinmotorik.blogspot
@leomaxi_crochet

Gibt es auch etwas zu gewinnen?
Na klar! Susan Blumhofer, Kopf und Herz hinter der Bobbel-Scheune, stellt drei Bobbel (760m, 200g, 4fädig, 50%Baumwolle/50Polyacryl) zur Verfügung, die Ihr gewinnen könnt.
Und das Beste daran ist: Ihr dürft Euch die Farben selbst aussuchen!!
Im Lostopf landet jeder, der bis zum 21.07.2018 23:59 Uhr ein Foto seines Projektes per E-Mail an Julia-Maria Hegenbart schickt. Außerdem könnt Ihr natürlich noch am Scheunenfest selbst in den Lostopf hüpfen.
Die Auslosung der drei Gewinnlose erfolgt am Montag, den 23.07.2018 per Zufallsgenerator random.org. Die glücklichen Gewinner/innen werden per E-Mail benachrichtigt und setzen sich dann bitte mit Susan Blumhofer zwecks Versandadresse in Verbindung.
Mitmachen kann jeder, der mind. 18 Jahre alt ist und eine deutsche Versandadresse hat.

Allgemeine Informationen:

Die Veranstalterinnen des #BobbeliciousAlong
(alphabetisch aufsteigend nach Vornamen)

Julia-Maria Hegenbart
Bobbelicious Stricken
Instagram: https://www.instagram.com/feinmotorik.blogspot/
Facebook: https://www.facebook.com/feinmotorik.blogspot/
Blog https://feinmotorik.blogspot.com

Katja Gradt
Bobbelicious Häkeln
Instagram: https://www.instagram.com/leomaxi_crochet/
Facebook: https://www.facebook.com/Leomaxicrochet/
Dawanda Shop: https://de.dawanda.com/shop/leomaxi

Susan Blumhofer
Bobbelicious Häkeln
Instagram: https://www.instagram.com/bobbelscheune/
Facebook: https://www.facebook.com/Bobbel.Scheune/
Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/713137372160358/
Webseite http://bobbel-scheune.de/

Bobbel-Scheunenfest
Das Scheunenfest findet am 21.07.2018 von 13 Uhr bis 19 Uhr statt
Utestraße 8 in 76684 Odenheim
Die Facebook-Veranstaltung findet Ihr hier.

Bücher
http://bit.ly/bobbelicioushaekeln
http://bit.ly/bobbeliciousstricken
Die Bücher können auf Amazon und in jeder klitzekleinen Buchhandlung um die Ecke bestellt werden

Hinweise zum Datenschutz:
Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Die im Zuge des Gewinnspiels an uns übermittelten personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname) werden ausschließlich für das Gewinnspiel genutzt und anschließend gelöscht.

 

meistgelesen

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…

Bin ich Wolle-kaufsüchtig?

Seit einigen Wochen beschäftigt mich ein Thema, das mich nicht mehr loslässt:
bin ich kaufsüchtig nach Wolle?


Stricken ist derzeit mein liebstes Hobby. Es entspannt mich und ich habe immer ein Erfolgserlebnis, wenn ich etwas schönes gestrickt habe. Egal ob Kleid, Pullover, Mütze.
Fürs Stricken brauche ich Wolle, klar. Aber ich habe deutlich mehr Wolle als ich verstricke. Ich stricke nicht so schnell wie ich Wolle kaufe.
Das war bisher kein großes Problem.

Als ich aber letztens mal wieder in einem Onlineshop für Wolle eskaliert bin und die Lieferung erhalten habe, habe ich freudestrahlend das Paket aufgerissen, alle Wollstränge gefühlt, gerochen, im Licht hin- und hergedreht, mir vorgestellt, was ich daraus stricken werde, mir vorgestellt, wie es sich anfühlt sie zu verstricken und dann habe ich sie vorsichtig in eine Schublade einer Kommode gelegt - und vergessen.

Kaum zwei Tage später habe ich mich schonwieder in einem Onlineshop für Wolle ertappt, wie ich meinen Warenkorb vollgepackt…

H+H Cologne - ein Besuch auf der Fachmesse

Dieses Wochenende findet in Köln die H+H Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby statt. Also genau mein Thema - nix wie hin. Gemeinsam mit Frau Jetztkochtsieauchnoch habe ich die Messehallen unsicher gemacht.
So, und jetzt alle die Hände heben, die auch da waren!


Wir haben uns vorher abgesprochen und haben beide unsere selbstgestrickten Kleidchen angezogen. Im Nachhinein entpuppte sich das als eine wirklich gute Idee, denn wir wurden oft darauf angesprochen. Außerdem schien man uns mindestens ebenso oft an unseren Kleidchen erkannt zu haben. Facebook und Instagram sind auch im richtigen Leben ein Dorf.

Mein Bloomdress findet Ihr hier und das von Frau Jetztkochtsieauchnoch hier.
Ergänzt habe ich meinen Look mit meiner Müllerstochter.


Die Messe ist ausdrücklich für Fachbesucher, also Händler, Inhaber von Shops etc. Auf der Messe werden neue Trends vorgestellt, neue Produkte, Garne, Qualitäten, Farben, Stoffe usw. Hier werden Jahresbestellungen getätigt, sodass Endverbraucher wie …