Direkt zum Hauptbereich

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...
[ Werbung ]

Update Errata:
German/Deutsch
Tag 2:
Reihe 47: nach dem zweiten MM: m1l, 1re, k2tog (das ssk wird durch ein k2tog ersetzt). Der Chart ist korrekt. Fehler nur im Text.
Reihe 48: “nach Farbe 1” fehlt ein Doppelpunkt und ein Leerzeichen. Es wird also nicht mit Farbe 13 gestrickt

Tag 17: Die Reihen A245 bis A248 bzw. B245 bis B248 wurden bereits an Tag 16 gestrickt. Diese Angaben also bitte einfach ignorieren und ab Reihe 249 weiterstricken.

English/Englisch
Day 2:
Row47: after the second SM: m1l, k1, k2tog (the ssk is replaced by a k2tog). The chart is correct. Error only in the text.
Day 11: A175, A179, A183 “re” means “k”

Day 17: The rows A245 to A248 and B245 to B248 have already been worked on day 16. So please simply ignore this information and continue from row 249.

Day 19: Row 269 “re” means “k”
Ende Errata

Und Ihr so: WAAAS? Im September?? Bisse verrückt? Bisse bekloppt? Geht's noch?

Und während ich hier sitze, Spekulatius und Lebkuchen mapfe und alles mit Glühwein runterspüle antworte ich: Ho Ho Ho!


Denn ja, es ist September. Und ja, Weihnachten steht noch nicht vor der Tür. Aber bald, meine lieben, bald.

Und was gehört zur Weihnachtszeit wie Spekulatius, Glühwein, Stress und überfüllte Weihnachtsmärkte? Genau, ein Adventskalender.

Zusammen mit Rohrspatz & Wollmeise haben wir uns da was für Euch überlegt. Ein wolliger Adventskalender. Und anders als in den letzten Jahren gibt es diesmal zum Adventskalender eine Anleitung, die wir zusammen im Mystery KAL stricken werden. Waaaahhhaaaaa!

Die Wollmeise hat es im August-Newsletter bereits angekündigt (hier könnt Ihr ihn nochmal durchlesen).

Mystery KAL? Kennisch nisch!
Ein Mystery KAL ist eine Überraschung. Das bedeutet, dass man am Anfang nicht weiß, was man strickt. Ihr kennt weder die Farben noch das Muster noch das fertige Design. Ihr müsst es Euch ein bisschen wie ein Überraschungsei vorstellen. Da weiß man ja auch nicht, was drin ist. Ok klar - Schokolade - aber was noch?
Ob dann aber eine Figur zum Hinstellen drin ist oder etwas zum Zusammenbauen, ein Puzzle oder was auch immer, weiß man nicht. Der eine wünscht sich eine Figur und ärgert sich dann, wenn es etwas zum Zusammenbauen ist. Der andere wünscht sich ein Puzzle und ärgert sich über die Figur. Und und und. So ist das mit Überraschungen.

So ist es auch bei diesem Knitalong. Der eine hätte gerne ein Lacemuster - der andere lieber ein einfaches rechts/links-Muster. All unsere Geschmäcker gehen auseinander - UND DAS IST GUT SO!! Unsere gemeinsame Leidenschaft, das Stricken, lebt doch von der Vielfältigkeit.

Wann stricken wir?
Klassischerweise geht ein Adventskalender vom 1. bis 24. Dezember. Und genau dann stricken wir. Verrückt, oder?

Was stricken wir?
Da alles sehr geheim ist und sich dieser Blogeintrag sonst selbst zerstören würde, nachdem Ihr ihn gelesen habt, verrate ich noch nicht zu viel. Nur soviel sei verraten: es wird ein großes Projekt sein, das Euren Hals wärmt. Es ist groß genug, dass Ihr es Euch um die Schultern legen und reinkuscheln könnt.
Den Namen des Designs darf ich Euch aber schon verraten: "Closer To The Edge".

Wo stricken wir?
Teile Dein Projekt mit uns! Gemeinsam stricken macht Spaß!
Schwierigkeitsgrad?
2 von 3 (braucht etwas Übung).
Man sollte also schon stricken können und wissen, wie man rechte und linke Maschen unterscheidet.
Oft bekomme ich die Frage, ob die Anleitung "anfängertauglich" ist. Wenn ich selbst an meine Anfänge zurückdenke, kann ich das ganz klar mit "JA!" beantworten. Wie alles andere im Leben erfordert aber auch dieses Projekt ein gewisses Maß an "ich will das jetzt schaffen!".

Ihr könnt zwischen zwei Farbvarianten auswählen.
Natur pur: Beinhaltet (fast) alle Farben Islands, schweflige Fumarolen, die blaue See, die Farben von Moosflechten, Steinen, Wasserfällen, Fischen ...
Diese Farbkombination ist perfekt für Menschen, denen wärmere Farben stehen.
Ein Moodboard könnt Ihr Euch hier ansehen.

Beerentöne: Der Name verrät es ja schon. Freut euch auf vielschichtige Beerentöne, manchmal sehr klar und frisch, manchmal auch gedeckter, gepaart mit Grau- und Braunschattierungen. Wer kühlere Töne mag, wird sich an dieser Mischung erfreuen.

Die neuen Farben und auch das Pattern werden 6 Monate nicht erhältlich sein, also limitiert. Nach Ablauf der 6 Monate wird das Pattern frei erhältlich sein, sowie auch die einzelnen Färbungen. Wir können aber nicht gewährleisten, dass diese neuen Farben auch als Birdies erhältlich sein werden, sondern nur als ganzer Strang und natürlich auch in anderen Woll-Qualitäten.

Und was ist drin, im Adventskalender?
24 hochwertige Leinensäckchen, die nummeriert sind
12 x 50g Lace Birdies (= 600g!!)
1 Pattern, gesplittet in 24 Tage, plus der PDF Version nach dem 24. Dezember
2 Maschenmarkierer
Ab und zu ein bisschen dies und das und
gemeinsame Vorfreude auf Weihnachten

Moment mal, da sind insgesamt 600g Wolle drin.
Braucht man die wirklich für ein einziges Projekt?
Keine Sorge, Ihr werdet die Wolle für das Design nicht vollständig aufbrauchen. Ihr sollt ja keine Sofadecke mit Euch rumschleppen.

Vielmehr habt Ihr folgende Möglichkeiten aus den Resten etwas zu machen:
- Ihr könnt Euch ein passendes Oberteil (Top, Weste...) zum Closer To The Edge stricken
- Ihr könnt Euch weitere Accessoires stricken (Mütze, Handschuhe). Hier würde ich das dünne Lace-Garn dann allerdings doppelt verstricken, damit es schön wärmt
- für die ganz verrückten unter Euch könnt Ihr das Design eventuell noch ein weiteres Mal stricken, vielleicht in geänderter Farb-Reihenfolge. Das kommt aber ganz darauf an, wieviel Wolle Ihr für das erste Projekt verbraucht habt und ob dann wirklich noch genug für ein zweites übrig ist. In den Teststricks schwankten die Werte um über 50g (!!) pro Projekt, somit kann ich hier keine Garantie geben.
- wer aber noch genug übrig hat, kann die Reste natürlich auch in der ravelry-Gruppe gegen Reste der anderen Farbvariante tauschen.

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Was kostet die Welt? Ich zahl' sie bar!
Preis: 140€

Wo gibt's denn jetzt den Adventskalender?
Den Kalender mit allem zipp und zapp bekommt Ihr ab dem 27. September nur im Online-Shop von Rohrspatz & Wollmeise.
Ab dem 8. November könnt Ihr ihn auch vor Ort im Laden in Pfaffenhofen kaufen.

Und wann?
Der Verkaufsstart für den Adventskalender beginnt am Freitag, den 27.09.2019.
Verschickt werden die Kalender dann Anfang November. Somit sollte gewährleistet sein, dass jeder seinen Kalender pünktlich zum 1. Dezember hat.

Bereit? Dann würde ich sagen 3 - 2 - 1 - DEINS.

meistgelesen

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…

Die Drei-Nadel-Technik...

... oder Zusammennähen ist ja so was von gestern.


Hallo, mein Name ist Julia und ich kann nichts zusammennähen. Alle Stricksachen, die irgendwo eine Naht haben, sind mir ein Graus. Wer jetzt aufschreit und sagt "Oh nein, aber das ist doch so einfach!" dem möchte ich sagen: Nein. Ist. Es. Nicht.
Es ist eine Kunst, etwas zusammenzunähen und dabei nicht zu viel oder zu wenig Fadenspannung an den Tag zu legen. Alles, was ich zusammennähe, nähe ich zu fest, sodass sich alles verzieht und einfach doof aussieht.

Aber ich weiß mit meinem Defizit umzugehen. Organisation ist alles.
Zuerst einmal vermeide ich alle Strickanleitungen, bei denen man etwas zusammennähen muss. Und erstaunlicherweise klappt das sehr, sehr gut. Sämtliche Kleidungsstücke (Kleider, Pullover, Strickjacken...) stricke ich in einem Teil von oben. Entweder als Raglan oder mit Rundpasse.

Wenn ich dann aber doch in die Misere des Zusammennähens komme, versuche ich mir auch da zu behelfen. Vor ein paar Jahren habe ich…

der #TahitiKAL geht in die zweite Runde

MysteryKAL Ankündigung
[ dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks ]

UPDATE -  der Anstrick-Event am 21. März findet aufgrund der aktuellen Situation nicht statt. Bleibt zu Hause, ladet Euch die Anleitung runter, habt Spaß beim Stricken und bleibt gesund.

Uuuuuuuhhh Ihr Lieben, bald geht's los. Es dauert nicht mehr lange und wir, Schachenmayr und ich, starten mit der zweiten Auflage des #TahitiKAL.
Nachdem Ihr uns im letzten Jahr mit Eurer Teilnahme förmlich überrollt habt und ich auf allen Kanälen nur noch #TahitiKAL gesehen, gelesen und dann ganz oft in freier Wildbahn in Echt bewundern durfte, war schnell klar, dass wir eine zweite Runde drehen werden.


Und alle, die jetzt in Schockstarre geraten und an die herausfordernden Rückreihen vom letzten #TahitiKAL denken: keine Sorge. Hammwa diesmal nich. :)

Der letzte #TahitiKAL in Zahlen:
- knapp 1.800 Beiträge unter dem Hashtag #TahitiKAL auf Instagram
- über 6.700 Downloads der kostenlosen Anleitung auf Ravelry (unique)
- 279