Direkt zum Hauptbereich

CAL Häkeldecke #13 - sie ist fertig!

Tadaaaaa! Nach nur #13 Teilen ist meine selbstgehäkelte Baby-Decke nun endlich fertig.
Sie ist so schön. Ich weiß - man soll sich ja nicht selber loben. Aber mir gefällt die Decke wirklich außerordentlich gut.
Dem Mini-Me dann hoffentlich auch.

Baby-Häkeldecke nach der Anleitung von schoenstricken.de
Anleitung:
Die Decke ist ein CAL von Schoenstricken.de
Auf der Webseite gibt es die Anleitung in allen 13 Teilen kostenlos.
Auf ravelry.com kann man die Anleitung in einem Stück (allerdings nicht auf Deutsch) kaufen.

Wolle:
100% Baumwolle von Aldi Süd (Vendita)


Nadelstärke:
4,5

Nachdem ich alle Reihen gehäkelt hatte, musste ich noch die Umrandung machen.
Die Umrandung besteht bei meiner Decke aus drei Reihen.
Zuerst eine in weiß.


Dann eine in blau.


Und die Abschlussreihe wieder in blau - allerdings mit kleinen Mäusezähnchen.



Bei der Größe der Decke habe ich mich an die in der Anleitung vorgegebene Maschenanzahl gehalten. Somit ist sie zwar für den Maxi Cosi zu groß - passt aber perfekt in den Kinder- und Stubenwagen.
















Garnverbrauch:
hellblau 206g
türkis 161g
gelb 142g
flieder 139g
weiß 33g
insgesamt 681g

Wer nochmal die Teile 1-12 nachverfolgen möchte, der klickt einfach in die entsprechenden Blogbeiträge von mir:

CAL Teil #1
CAL Teil #2
CAL Teil #3
CAL Teil #4
CAL Teil #5
CAL Teil #6
CAL Teil #7
CAL Teil #8
CAL Teil #9
CAL Teil #10
CAL Teil #11
CAL Teil #12


Damit schaue ich jetzt mal beim Creadienstag vorbei.

Kommentare

  1. Glückwunsch und wow! Das sieht gut aus und wird bestimmt perfekt passen und wärmen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia,

    eine tolle Decke hast du da gehäkelt. ♥ Ich bewundere dein Durchhaltevermögen!

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  3. Hach, die ist aber wirklich schön geworden, die Farben gefallen mir total gut. Die Decke hat das Zeug, ein richtiges Erbstück zu werden. Dein Baby wird sich bestimmt sehr wohlfühlen, wenn du es darin einkuschelst. Wann ist es denn soweit?

    Ich bin gerade dabei die Decke für meinen 8 Wochen alten Enkel zu häkeln, bei dir sehen aber die Seiten seeehr viel gerader aus, als bei mir. Hoffenlich kann ich das mit dem Rand irgendwie zurechtschummeln.

    Alles Gute für die Geburt!

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zelda, bei mir sehen die Seiten nur deshalb so gerade aus, weil ich den Rand drumherum gehäkelt habe. Du wirst sehen - damit lässt sich so einiges kaschieren!

      Löschen
  4. Oh wie schön!!!
    Ich wünsche dir und deinem Mini viel Freude damit ♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt die Farbzusammenstellung sehr!
    Meine CAL-Decke liegt halbfertig im Korb und ich weiß leider nicht mehr, welche Häkelnadel ich verwendet habe. Dabei nehme ich mir immer vor, mir so etwas zu notieren.
    Toll, dass du durchgehalten hast und dann ist die Decke auch noch soooo schön (-:
    Viele Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, dass man nicht mehr weiß, welche Nadel man verwendet hat, kenne ich auch. Mittlerweile schreibe ich mir das auf die Anleitung immer drauf oder ich mache ein Foto von Anleitung mit Häkelnadel. Kann ich dann im Blog sowieso gut gebrauchen. ;)

      Löschen
  6. Ich freue mich immer noch über JEDE die diese Decke nachhäkelt! Dass Du nun ausgerechnet "neben mir" bist bei "Auf den Nadeln" (ich bin N°7) ist noch toller :) Liebe Grüße (und alles Gute für Dich und Dein Minime) Carina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja - das ist echt ein Zufall. Ich muss Dir aber wirklich mal ein Lob für dieses tolle Design und die super Anleitung machen. Als Anfänger bin ich super zurechtgekommen - es blieben keine Fragen offen.
      Vielen, vielen Dank nochmal!!

      Löschen
  7. Super Decke, ich habe mich bs jetzt noch nicht getraut. Ist ja eine Menge arbeit so eine ganze Decke zu häkrln! Bis jetzt habe ich nur kleine Quadrate gehäkelt mal sehen ob das mal eine Deck oder doch nur ein Kissen wird.
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, ich möchte Dir die Illusion nicht zerstören, aber eine Decke aus vielen Quadraten ist deutlich mehr Arbeit als Reihe für Reihe zu stricken oder häkeln.
      Grund: man muss die einzelnen Quadrate nämlich mühsam zusammennähen. Das hab ich letztes Jahr einmal gemacht.... und nie wieder!
      Aber Deine Decke würde mich auf jeden Fall sehr interessieren. Ich schau mal in Deinem Profil vorbei! :)

      Löschen
  8. Deine Baby-Decke ist dir richtig gut gelungen. Mir gefällt das Muster und auch die Farbe wirklich sehr, sehr gut. Da wird sich jemand bestimmt wohl drin fühlen :)

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Super schön! Um diesen CAL schleiche ich auch schon lange herum.
    Herzliche Grüße Mrs Patch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es nicht oft genug wiederholen: es lohnt sich! Einfach loslegen.

      Löschen
  10. Die ist sehr schön geworden. Ich mag die Häkelnadel nicht, du hast sie aber ganz gut im Griff.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    die Decke ist sehr schick geworden. Sowohl die Farbzusammenstellung als auch das Muster passen prima zusammen.

    Viele Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  12. Die decke ist wirklich superschön geworden.
    Und bei deinen Beiträgen finde ich die Angaben über die verbrauchten Mengen immer echt witzig.
    Vielleicht mopse ich mir das Muster mal für eine Mütze, das könnte mir gefallen.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

meistgelesen

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…

Bin ich Wolle-kaufsüchtig?

Seit einigen Wochen beschäftigt mich ein Thema, das mich nicht mehr loslässt:
bin ich kaufsüchtig nach Wolle?


Stricken ist derzeit mein liebstes Hobby. Es entspannt mich und ich habe immer ein Erfolgserlebnis, wenn ich etwas schönes gestrickt habe. Egal ob Kleid, Pullover, Mütze.
Fürs Stricken brauche ich Wolle, klar. Aber ich habe deutlich mehr Wolle als ich verstricke. Ich stricke nicht so schnell wie ich Wolle kaufe.
Das war bisher kein großes Problem.

Als ich aber letztens mal wieder in einem Onlineshop für Wolle eskaliert bin und die Lieferung erhalten habe, habe ich freudestrahlend das Paket aufgerissen, alle Wollstränge gefühlt, gerochen, im Licht hin- und hergedreht, mir vorgestellt, was ich daraus stricken werde, mir vorgestellt, wie es sich anfühlt sie zu verstricken und dann habe ich sie vorsichtig in eine Schublade einer Kommode gelegt - und vergessen.

Kaum zwei Tage später habe ich mich schonwieder in einem Onlineshop für Wolle ertappt, wie ich meinen Warenkorb vollgepackt…

H+H Cologne - ein Besuch auf der Fachmesse

Dieses Wochenende findet in Köln die H+H Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby statt. Also genau mein Thema - nix wie hin. Gemeinsam mit Frau Jetztkochtsieauchnoch habe ich die Messehallen unsicher gemacht.
So, und jetzt alle die Hände heben, die auch da waren!


Wir haben uns vorher abgesprochen und haben beide unsere selbstgestrickten Kleidchen angezogen. Im Nachhinein entpuppte sich das als eine wirklich gute Idee, denn wir wurden oft darauf angesprochen. Außerdem schien man uns mindestens ebenso oft an unseren Kleidchen erkannt zu haben. Facebook und Instagram sind auch im richtigen Leben ein Dorf.

Mein Bloomdress findet Ihr hier und das von Frau Jetztkochtsieauchnoch hier.
Ergänzt habe ich meinen Look mit meiner Müllerstochter.


Die Messe ist ausdrücklich für Fachbesucher, also Händler, Inhaber von Shops etc. Auf der Messe werden neue Trends vorgestellt, neue Produkte, Garne, Qualitäten, Farben, Stoffe usw. Hier werden Jahresbestellungen getätigt, sodass Endverbraucher wie …