Dienstag, 23. Juni 2015

Dodeka - WAS?

Wisst Ihr, was ein Dodekaeder ist?
Ein Dodekaeder ist ein Körper mit 12 Flächen. Wer mehr wissen möchte, darf alles genau bei Wikipedia nachlesen.

Ich wusste vorher aber auch nicht, was ein Dodekaeder ist.
Das Wort habe ich noch nie gehört.

Warum komme ich nun darauf?
Ich habe einen gehäkelten Dodekaeder gesehen.

Und ich musste unbedingt auch einen machen - für den Mini-Me.
Für die richtige Animation habe ich den Dodekaeder mit kleinen Glöckchen gefüllt. Von meinem Neffen habe ich gelernt: alles was knistert, klappert oder sonst wie Geräusche von sich gibt, ist interessant.

selbstgehäkelter Dodekaeder
Anleitung:
Dodecahedron Thingymabob kostenlos bei ravelry.com

Wolle:
100% Baumwolle von Aldi Süd
(die gleiche habe ich bereits für die Häkel-Babydecke von Schönstricken.de verwendet)

Nadelstärke:
3,0

Weitere Materialien:
Stopfnadel
Füllwatte
Schere
12 Glöckchen oder irgendwas anderes, das rasselt/klappert

Zuerst habe ich lange über die Farbzusammenstellung gegrübelt. Mein erster Versuch war hellblau/dunkelblau.


erster Versuch
Der hat mir aber nicht so gut gefallen. Der nächste Versuch war weiß/hellblau.


Der hat mir auch nicht so gut gefallen. Außerdem sah das dem Lotto-Teddy einfach zu ähnlich.

Der dritte Versuch hat mich dann überzeugt. Ich habe einfach genau die gleichen Farben wie für die Häkel-Babydecke verwendet.


So habe ich dann eine Spitze nach der anderen gehäkelt. Ich habe jedoch die Spitzen immer direkt aneinander gehäkelt.






















Nun sind 11 Zacken fertig - der 12te fehlt noch.
Vorher geht es aber an die Füllung.

Seit Jahren sammel ich von den Lindt-Osterhasen und Lindt-Weihnachtsmännern die Bändchen mit den Glöckchen.
Ich finde, man kann die Glöckchen super als Christbaumschmuck verwenden. Zumindest mache ich das seit Jahren so.

Aus meinem Fundus habe ich dann 12 von den Glöckchen für den Dodekaeder geopfert.



In jede einzelne Spitze wird mit Füllwatte eine Glocke gesetzt.



Ordentlich stopfen und immer wieder fühlen, ob auch jede Spitze genug Füllung hat.

Dann noch die letzte Spitze annähen und fertig ist der Dodekaeder.






Ist das Ding nicht der Knaller?
Ich finde ihn voll cool.

Garnverbrauch:
flieder 9g
hellblau 10g
gelb 13g
türkis 27g

Kommentare:

  1. So genial! Ich wollte schon ein ähnliches Teil kaufen, aber jetzt "vergesse" ich vielleicht mal die Anleitung bei der zukünftigen Oma ;-) Ich selbst bin leider mit Häkeln und Stricken noch nicht warm geworden. Aber das Hasenglöckchen kommt dann wieder von mir, die sammle ich nämlich seit Jahren für genähtes Spielzeug.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß zwar nicht warum, aber ich brauche sowas! Dringend! Muss wohl doch nochmal einen Versuch beim Häkeln wagen...

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Aufwand! Aber auf alle Fälle hat er sich gelohnt. Sieht super aus und ist mit Sicherheit ein tolles Spielzeug mit Anspruch für die Kleinen. Ich geh mal nach der Anleitung schauen;-). Lg Verena

    AntwortenLöschen
  4. Wow - ich habe mir das vor einiger Zeit schon einmal angeschaut, das ist ja ne Menge Arbeit, die dahinter steckt. Sehr toll geworden!
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  5. Allerbesten Dank für die Anleitung - das ist ja ein tolles " Ding ".
    Meine Freundin bekommt gerade ein Kind, das werde ich sicherlich nachhäkeln und ihr schenken.

    Liebe Grüße
    WaltraudD

    AntwortenLöschen