Direkt zum Hauptbereich

Me Made May 2018

Me Made May 2018
[dieser Beitrag enthält Affiliate-Links]

Ich habs geschafft. Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal am Me made may teilgenommen.


Die Aufgabe lautete: trage jeden Tag im Mai etwas, das Du selbstgemacht hast. Fotografiere Dich und lade das Bild mit dem Hashtag #mmmay18 auf Instagram hoch.
Dabei ist egal, ob genäht, gestrickt, gehäkelt, geklöppelt, gewebt, gebastelt, ...
Und man muss nicht jeden Tag etwas anderes tragen, die Sachen dürfen sich ruhig wiederholen.

Schon letztes Jahr bin ich dabei über viele interessante Instagram-Profile gestolpert (zum Beispiel von cleocmc), der ich immernoch folge. Jeden Tag ist man aufs Neue gespannt darauf, was zieht sie heute an.
Und dieses Jahr hab ich einfach mal mitgemacht. Ich hatte keinen Plan, was ich wann anziehe. Ich hatte keinen Plan, ob ich überhaupt durchhalte und nicht an Tag 5 einfach alles still und heimlich auslaufen lasse. Ich habe auch nicht meine Sachen durchgezählt, ob ich überhaupt genug Sachen für den ganzen Mai habe.
Jeden Tag aufs Neue stand ich also morgens vor der Herausforderung: was ziehe ich an? Dabei wollte ich so abwechslungsreich wie möglich sein und mich doch dem Wetter entsprechend anziehen. Dabei kamen mir zwei Hindernisse in den Weg: der Mai war teilweise sehr, sehr warm und somit für Stricksachen nur mäßig geeignet. Außerdem hatte ich an einzelnen Tagen so starken Heuschnupfen, dass ich das Haus nicht verlassen habe und Euch auch keine tropf-rotznasigen Bilder mit roten, verquollenen, tränenden Augen präsentieren wollte. Daher habe ich an den Tagen auf ältere Bilder zurückgegriffen (Ihr habt es an meinen roten Haaren auf den Bildern auch sofort erkannt).

Da ich so viele Nachrichten von Euch zu den einzelnen Bildern bekommen habe, hier nochmal in chronologischer Reihenfolge meine Beiträge zum Me made may 2018 von 1 bis 31.
Und wenn Ihr mehr zu den einzelnen Projekten wissen möchtet, dann klickt einfach auf den Design-Namen, da habe ich die dazugehörigen Blogbeiträge verlinkt.

Los geht's.

Dienstag, 1. Mai
Design The Miller's Daughter von Mairlynd
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Lace


Mittwoch, 2. Mai
Design Drachenfels von Mairlynd
Wolle: Frida Fuchs Yarns Hosenmatz

 
Donnerstag, 3. Mai
Design Mindless Suave von mir
Wolle: Pascuali Suave

 
Freitag, 4. Mai
Design Lift Me Up von mir
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Pure

 
Samstag, 5. Mai
Design Juneberry von Emteedee
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Lace


Sonntag, 6. Mai
Design Ohrringe mit Quasten von mir
Wolle: WoollyHugs Bobbel Cotton


Montag, 7. Mai
Design Skadi von Marisa Nöldeke (erschienen im Buch "Noch mehr Tücher stricken")
Wolle: ITO Rakuda


Dienstag, 8. Mai
Design Vitamin D von Heidi Kirrmaier
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Lace


Mittwoch, 9. Mai
Design Lapislazuli von Martina Behm
Wolle: Kieler Wolle Pure Seide

 
Donnerstag, 10. Mai
Design Jacke mit Zopfmuster von rosa p.
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Pure


Freitag, 11. Mai
Design Nuvem von Martina Behm
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Lace


Samstag, 12. Mai
Design Misae von Alexandra Wiedmayer
Wolle: 100Farbspiele

 
Sonntag, 13. Mai
Design Shockwaves von Beata Jezek (der Kopf hinter Hedgehog Fibres)
Wolle: Kieler Wolle Merino Light


Montag, 14. Mai
Design Jacke mit Zopfmuster von rosa p.
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Pure


Dienstag, 15. Mai
Design Eifelgold von Mairlynd
Wolle: Rosy Green Wool Cheeky Merino Joy und Hedgehog Fibres Skinny Singles

 
Mittwoch, 16. Mai
Design Drachenfels von Mairlynd
Wolle: Rosy Green Wool Cheeky Merino Joy


Donnerstag, 17. Mai
Design Hexed! von Rose Beck
Wolle: WoollyHugs Bobbel Cotton und Pro Lana Sockenwolle Uni


Freitag, 18. Mai
Design Comodo von Nicola Susen
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Lace

 
Samstag, 19. Mai
Design ZickZack Schal von Christy Kamm
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Pure


Sonntag, 20. Mai
Design Vegan Hat von mir
Wolle: Vegarn

 
Montag, 21. Mai
Design Dotted Rays von Westknits
Wolle: Pascuali Forest handgefärbt von Buntwurm


Dienstag, 22. Mai
Design Jacke im Perlmuster von rosa p.
Wolle: sechs unterschiedliche Garne, darunter Rosy Green Wool Cheeky Merino Joy, Das Mondschaf und Rohrspatz & Wollmeise Pure

 
Mittwoch, 23. Mai
Design Earnest Cardigan von Joji Locatelli
Wolle: Featherfin Yarn Sock


Donnerstag, 24. Mai
Design Brioche My Love von AnMiwe
Wolle: KnitCosmicStrings


Freitag, 25. Mai
Design Drachenfels von Mairlynd
Wolle: Rosy Green Wool Cheeky Merino Joy


Samstag, 26. Mai
Design The Girl in Me von Mairlynd
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Pure und Folly.me Seide/Kaschmir


Sonntag, 27. Mai
Design Ella von Pattydoo (gibt es als fertiges Papierschnittmuster auch bei Amazon)
Stoff: Baumwolljersey von Alfatex


Montag, 28. Mai
Design Tube or Scarf von mir
Wolle: Manos del Uruguay Marina


Dienstag, 29. Mai
Design French Cancan von Mademoiselle C
Wolle: Pascuali Silk Patagonia


Mittwoch, 30. Mai
Design The Doodler von Stephen West
Wolle: Frida Fuchs Yarns Schnieke


Donnerstag, 31. Mai
Design Retro Rib Shawl von The Knitting Me
Wolle: La Fée Fil Merino


Und für die Zahlenmenschen unter Euch natürlich noch ein kurzes Fazit.
Es ist nicht zu übersehen, dass Mairlynd meine Lieblingsdesignerin ist. Von den 31 gezeigten Projekten sind 6 Projekte aus ihrer Feder. Umso mehr freue ich mich natürlich, dass ich etwas gemeinsam mit ihr habe - sie veröffentlicht dieses Jahr nämlich auch ihr erstes Buch Tücher stricken mit Stil. Knit in style. (auf das ich mich natürlich riesig freue).

Bei der Wolle ist Rohrspatz & Wollmeise der Spitzenreiter. Hier sind 11 Projekte aus Wollmeise-Wolle enthalten.

Ich versuche bis zum Mai im nächsten Jahr viele neue Projekte zu stricken, um auch mal neue Sachen zu zeigen und nicht immer nur die gleichen Evergreens.

Verlinkt beim Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge, Best of DIYund Stricklust

meistgelesen

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…

Bin ich Wolle-kaufsüchtig?

Seit einigen Wochen beschäftigt mich ein Thema, das mich nicht mehr loslässt:
bin ich kaufsüchtig nach Wolle?


Stricken ist derzeit mein liebstes Hobby. Es entspannt mich und ich habe immer ein Erfolgserlebnis, wenn ich etwas schönes gestrickt habe. Egal ob Kleid, Pullover, Mütze.
Fürs Stricken brauche ich Wolle, klar. Aber ich habe deutlich mehr Wolle als ich verstricke. Ich stricke nicht so schnell wie ich Wolle kaufe.
Das war bisher kein großes Problem.

Als ich aber letztens mal wieder in einem Onlineshop für Wolle eskaliert bin und die Lieferung erhalten habe, habe ich freudestrahlend das Paket aufgerissen, alle Wollstränge gefühlt, gerochen, im Licht hin- und hergedreht, mir vorgestellt, was ich daraus stricken werde, mir vorgestellt, wie es sich anfühlt sie zu verstricken und dann habe ich sie vorsichtig in eine Schublade einer Kommode gelegt - und vergessen.

Kaum zwei Tage später habe ich mich schonwieder in einem Onlineshop für Wolle ertappt, wie ich meinen Warenkorb vollgepackt…

H+H Cologne - ein Besuch auf der Fachmesse

Dieses Wochenende findet in Köln die H+H Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby statt. Also genau mein Thema - nix wie hin. Gemeinsam mit Frau Jetztkochtsieauchnoch habe ich die Messehallen unsicher gemacht.
So, und jetzt alle die Hände heben, die auch da waren!


Wir haben uns vorher abgesprochen und haben beide unsere selbstgestrickten Kleidchen angezogen. Im Nachhinein entpuppte sich das als eine wirklich gute Idee, denn wir wurden oft darauf angesprochen. Außerdem schien man uns mindestens ebenso oft an unseren Kleidchen erkannt zu haben. Facebook und Instagram sind auch im richtigen Leben ein Dorf.

Mein Bloomdress findet Ihr hier und das von Frau Jetztkochtsieauchnoch hier.
Ergänzt habe ich meinen Look mit meiner Müllerstochter.


Die Messe ist ausdrücklich für Fachbesucher, also Händler, Inhaber von Shops etc. Auf der Messe werden neue Trends vorgestellt, neue Produkte, Garne, Qualitäten, Farben, Stoffe usw. Hier werden Jahresbestellungen getätigt, sodass Endverbraucher wie …