Direkt zum Hauptbereich

#StrickelfenKAL - Fading Point

#StrickelfenKAL - Fading Point
[Dieser Beitrag enthält Werbelinks]


Da sind wir wieder. Es ist Zeit für einen neuen #StrickelfenKAL.
Ich muss ja wirklich schauen, dass ich mit meinen ganzen parallelen Projekten nicht durcheinander komme.


Aktuell stricke ich bis zum 21. Juli ja noch am #BobbeliciousAlong, den ich zusammen mit der Bobbel-Scheune und Leomaxi Crochet, den beiden Autorinnen des Bobbelicious Häkelbuches, veranstalte. Häkeln oder stricken - alles ist erlaubt.
Wer mehr wissen möchte, klickt einfach hier.

So, nun aber zum #StrickelfenKAL. Meine Freundinnen, die Strickelfen, und ich, stricken immer mal wieder zusammen ein Projekt. Nach dem Drachenfels von Mairlynd und dem Retro Rib Shawl von The Knitting Me ist diesmal der Fading Point von Joji Locatelli dran.


Wer sind die Strickelfen?
Feierabendfrickeleien
Jazzfisch
Jetztkochtsieauchnoch
Polly Esther Hoppenstedt
Soluna72
The Knitting Me (unsere österreichische Außenstelle)
und natürlich ich Feinmotorik

Dazu gehören auch Anna Jonas Autorin, Frau Fussi und die Maschenprobenuschi - die setzen bei dem KAL aber ausnahmsweise mal aus.

Was stricken wir?
Den Fading Point von Joji Locatelli
Es handelt sich hierbei um eine Stola mit wechselndem kraus rechts und Lochmuster. Die Stola wird in zwei Teilen von außen nach innen gestrickt und am Ende in der Mitte verbunden.
Durch eine bestimmte Technik, bei der man zwei Stränge unterschiedlicher Farbe abwechselnd verstrickt, ergibt sich ein fließender Farbverlauf.

Welche Wolle verwende ich?
Ich habe im letzten August auf dem Wollfestival in Köln ein Gradient-Set von dibadu gekauft.
dibadu Twisted Fifties - Gradient
8x50g Stränge im Farbverlauf von Pink über Violett zu Creme
100% Merino, verzwirnt
182m / 50g
Insgesamt also 400g / 1463m


Im Original schlägt Joji Locatelli 5x100g für den Fading Point vor. Bei den Projekten auf ravelry habe ich aber gesehen, dass man die 500g nicht komplett verstrickt, sondern insgesamt nur ca. 400g braucht. Ich werde also versuchen, alles bis auf die letzte Rille zu verstricken. Zu klein wird mein Fading Point auf jeden Fall nicht, da ich ja immerhin 400g Fingering Wolle habe, und daraus sollte sich ein riesiges Tuch stricken lassen.

Der Knopf ist übrigens ein von Hand gemachter Zwirnknopf von knopfsachen.de und passt farblich perfekt zur Wolle. Ich möchte den Knopf dann gerne am fertigen Projekt annähen - bin nur noch unschlüssig, wo genau. Man soll ihn ja auch sehen, wenn ich den Fading Point trage.

Welche Nadeln verwende ich?
Statt Nadelgröße 3,75 gehe ich auf 3,5mm. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein kleineres/engeres Maschenbild bevorzuge. Ich mags nicht, wenn's so labberig ist.
Ich verwende dabei meine HiyaHiya Sharp Nadeln

Nun seid Ihr dran. Habt Ihr Lust mitzumachen? Dann seid dabei!
Auf Instagram könnt Ihr den Hashtag #StrickelfenKAL verwenden. Wenn Ihr mögt, verlinkt uns auch, damit wir Euch finden. Auf Facebook könnt Ihr einfach in unsere Gruppe "Die Drei Vom Blog - Knit Along" kommen.

So, ich stricke heute an. Und Ihr?

Ab damit zu Frau Maschenfein und Auf den Nadeln im Juli

meistgelesen

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…

Bin ich Wolle-kaufsüchtig?

Seit einigen Wochen beschäftigt mich ein Thema, das mich nicht mehr loslässt:
bin ich kaufsüchtig nach Wolle?


Stricken ist derzeit mein liebstes Hobby. Es entspannt mich und ich habe immer ein Erfolgserlebnis, wenn ich etwas schönes gestrickt habe. Egal ob Kleid, Pullover, Mütze.
Fürs Stricken brauche ich Wolle, klar. Aber ich habe deutlich mehr Wolle als ich verstricke. Ich stricke nicht so schnell wie ich Wolle kaufe.
Das war bisher kein großes Problem.

Als ich aber letztens mal wieder in einem Onlineshop für Wolle eskaliert bin und die Lieferung erhalten habe, habe ich freudestrahlend das Paket aufgerissen, alle Wollstränge gefühlt, gerochen, im Licht hin- und hergedreht, mir vorgestellt, was ich daraus stricken werde, mir vorgestellt, wie es sich anfühlt sie zu verstricken und dann habe ich sie vorsichtig in eine Schublade einer Kommode gelegt - und vergessen.

Kaum zwei Tage später habe ich mich schonwieder in einem Onlineshop für Wolle ertappt, wie ich meinen Warenkorb vollgepackt…

H+H Cologne - ein Besuch auf der Fachmesse

Dieses Wochenende findet in Köln die H+H Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby statt. Also genau mein Thema - nix wie hin. Gemeinsam mit Frau Jetztkochtsieauchnoch habe ich die Messehallen unsicher gemacht.
So, und jetzt alle die Hände heben, die auch da waren!


Wir haben uns vorher abgesprochen und haben beide unsere selbstgestrickten Kleidchen angezogen. Im Nachhinein entpuppte sich das als eine wirklich gute Idee, denn wir wurden oft darauf angesprochen. Außerdem schien man uns mindestens ebenso oft an unseren Kleidchen erkannt zu haben. Facebook und Instagram sind auch im richtigen Leben ein Dorf.

Mein Bloomdress findet Ihr hier und das von Frau Jetztkochtsieauchnoch hier.
Ergänzt habe ich meinen Look mit meiner Müllerstochter.


Die Messe ist ausdrücklich für Fachbesucher, also Händler, Inhaber von Shops etc. Auf der Messe werden neue Trends vorgestellt, neue Produkte, Garne, Qualitäten, Farben, Stoffe usw. Hier werden Jahresbestellungen getätigt, sodass Endverbraucher wie …