Direkt zum Hauptbereich

Mosaiktücher Stricken #1

Mosaiktücher Stricken #1
[dieser Beitrag enthält Werbung]

Nächsten Dienstag ist es soweit - mein zweites Buch Mosaiktücher Stricken erscheint.


Mit den Mosaikmustern verlasse ich ein bisschen die Farbverlaufsbobbel von meinem ersten Buch Bobbelicious Stricken. Allerdings, wie kann es anders sein, lasse ich die Bobbel nicht so ganz hinter mir. Denn Farbverlaufsbobbel kann man prima mit kontrastfarbigen Mosaikmustern verbinden. Und somit finden sich im neuen Buch Mosaiktücher Stricken, das am 21. August erscheint, auch drei Modelle aus Farbverlaufsbobbeln.
Die Idee, ein Mosaikmuster mit einem Farbverlaufsbobbel zu kombinieren, hatte ich schon letztes Jahr im Sommer.
Da habe ich das Hinata-Tuch von Marisa Nöldeke, bekannt als Frau Maschenfein, aus ihrem Buch Tücher Stricken - 25 maschenfeine Modelle für jede Gelegenheit gestrickt.

Im Original ist das Tuch klassisch schwarz/weiß gestrickt. Ich habe einen Regenbogen-Bobbel von WoollyHugs mit einem dunkelgrauen Strang von Rohrspatz & Wollmeise kombiniert.
Als ich damals meine Idee auf Facebook in der Maschenfein-Gruppe gepostet habe, herrschte zuerst betretenes Schweigen, gefolgt von recht erstaunten Kommentaren, wie ich es wohl wagen könnte, für dieses schöne Design so einen Farbverlaufsbobbel zu verwenden.
Ich habe mich nicht beirren lassen und habe das Tuch in der Kombination gestrickt. Das Ergebnis war nicht nur ein Hinata-Tuch mit Farbverlauf, sondern auch, dass sich viele weitere meiner Idee angeschlossen haben und ebenfalls Hinata-Tücher mit diversen Farbverläufen gestrickt haben.

Aber ich merke, ich schweife ab. Zurück zu meinem Buch Mosaiktücher Stricken.

Da es auf Amazon noch keinen Blick ins Buch gibt, verrate ich Euch nun im Vorfeld ein paar Details, was Ihr im Buch so alles findet.

Mit dem Buch, Mosaiktücher Stricken, möchte ich mich mit Euch auf eine Strickreise durchs Jahr begeben. Die Modelle sind thematisch nach Jahreszeiten sortiert.
Auf den floralen Frühling mit seinen frischen Farben und floralen Mustern folgt ein maritimer Sommer mit leichten Designs und Lacemustern. Dann kommt der Herbst, der warme Farben mitbringt und uns bereits die ersten kalten Abende bereitet. Wir enden im Winter, der dicke und kuschelige Modelle und Garne für uns bereithält.

Im Buch findet Ihr auf 128, im Hardcover gebundenen Seiten:
- eine umfangreiche Bild-für-Bild / Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Mosaikmuster gestrickt werden
- insgesamt 17 Strickanleitungen, die alle Zeile für Zeile ausgeschrieben sind und jeweils über eine Strickschrift verfügen.
- davon sind 9 Dreieckstücher in unterschiedlichen Dreiecksformen, 4 Stolen/Schals, 3 Cowls und ein Komplettset, bestehend aus Mütze, Cowl, Arm- und Beinstulpen
- von den 17 Strickanleitungen sind 3 mit Farbverlaufsbobbeln

Das Cover-Projekt ist einer von drei Cowls. Wegen des Hahnentritt-Musters heißt das Design "Rooster".

Gestrickt wird der Cowl in einem Stück in Runden von unten nach oben. Verwendet wird Austermann Merino 85 - eine sehr weiche, reine Merinowolle mit einer Lauflänge von 85m/50g. Da die Wolle dick ist, wird man mit dem Cowl wirklich schnell fertig. Ich habe für das Modell ungefähr zwei Abende gebraucht.





Die Wolle ist übrigens ein Universaltalent. Die Mädchenmütze, die ich heute früh gepostet habe, ist aus der gleichen Wolle.

Foto: Copyright EMF / Corinna Brix

Foto: Copyright EMF / Corinna Brix
Und anscheinend gefällt dem EMF Verlag das Design so gut, dass es im aktuellen Herbst-Katalog das Titelprojekt für die Hygge Handmade Linie des Verlages ist, zu der auch das brandneue Buch Hygge Wohlfühlkleidung stricken – Pullis, Cardigans und mehr im Oversize−Look von Marisa Nöldeke, Sandra Groll und Kerstin Bovensiepen gehört.


Ich bin gespannt, in welcher Buchhandlung mir das DIN-A1 Poster mit meinem Design entgegenspringt. Wohooo!

Ab sofort ist das Buch überall vorbestellbar - entweder im Online-Handel oder in jeder klitzi-kleinen Buchhandlung an der Ecke, die sich über jeden einzelnen Kunden freut.

Ihr könnt Euch schonmal bereit machen - pünktlich zum Erscheinungstag startet ein KAL - der #FeinmotorikKAL. Gestrickt werden alle Modelle aus dem Buch Mosaiktücher Stricken. Und natürlich könnt Ihr etwas gewinnen! Es gibt komplette Strick-Pakete für Euch.
Und wer möchte, kann sich noch mit seinem Bobbelicious-Projekt dazwischenmogeln.


Also, Termin vormerken! Ich freu mich auf Euch!

meistgelesen

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…

Bin ich Wolle-kaufsüchtig?

Seit einigen Wochen beschäftigt mich ein Thema, das mich nicht mehr loslässt:
bin ich kaufsüchtig nach Wolle?


Stricken ist derzeit mein liebstes Hobby. Es entspannt mich und ich habe immer ein Erfolgserlebnis, wenn ich etwas schönes gestrickt habe. Egal ob Kleid, Pullover, Mütze.
Fürs Stricken brauche ich Wolle, klar. Aber ich habe deutlich mehr Wolle als ich verstricke. Ich stricke nicht so schnell wie ich Wolle kaufe.
Das war bisher kein großes Problem.

Als ich aber letztens mal wieder in einem Onlineshop für Wolle eskaliert bin und die Lieferung erhalten habe, habe ich freudestrahlend das Paket aufgerissen, alle Wollstränge gefühlt, gerochen, im Licht hin- und hergedreht, mir vorgestellt, was ich daraus stricken werde, mir vorgestellt, wie es sich anfühlt sie zu verstricken und dann habe ich sie vorsichtig in eine Schublade einer Kommode gelegt - und vergessen.

Kaum zwei Tage später habe ich mich schonwieder in einem Onlineshop für Wolle ertappt, wie ich meinen Warenkorb vollgepackt…

H+H Cologne - ein Besuch auf der Fachmesse

Dieses Wochenende findet in Köln die H+H Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby statt. Also genau mein Thema - nix wie hin. Gemeinsam mit Frau Jetztkochtsieauchnoch habe ich die Messehallen unsicher gemacht.
So, und jetzt alle die Hände heben, die auch da waren!


Wir haben uns vorher abgesprochen und haben beide unsere selbstgestrickten Kleidchen angezogen. Im Nachhinein entpuppte sich das als eine wirklich gute Idee, denn wir wurden oft darauf angesprochen. Außerdem schien man uns mindestens ebenso oft an unseren Kleidchen erkannt zu haben. Facebook und Instagram sind auch im richtigen Leben ein Dorf.

Mein Bloomdress findet Ihr hier und das von Frau Jetztkochtsieauchnoch hier.
Ergänzt habe ich meinen Look mit meiner Müllerstochter.


Die Messe ist ausdrücklich für Fachbesucher, also Händler, Inhaber von Shops etc. Auf der Messe werden neue Trends vorgestellt, neue Produkte, Garne, Qualitäten, Farben, Stoffe usw. Hier werden Jahresbestellungen getätigt, sodass Endverbraucher wie …