Direkt zum Hauptbereich

Rücklick Juli 2019

Rücklick Juli 2019
[ dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks ]

Der Juli ist vorbei und diesmal gibt es wieder einen Monatsrückblick für Euch. Letzten Monat musste ich aufgrund meiner Operation und dem damit verbundenen längeren Krankenhausaufenthalt leider aussetzen. Ganz lieben Dank nochmal an Euch alle für Eure Genesungswünsche!

Nun ist auch der Juli rum und mein Monatsrückblick ist ziemlich rosa und pink. Komisch, verstehe ich gar nicht. Rosa und Pink ist ja so gar nicht meins. *hust *hust


Im Juli habe ich mich ganz besonders darüber gefreut, dass mein neues Buch BOBBELicious Stricken - I love Pastell so gut bei Euch ankommt. Ich versuche alle Eure Beiträge und Projekte in den Sozialen Medien zu finden, anzusehen, zu liken und mich zu freuen. Verwendet einfach die Hashtags #bobbeliciousstricken oder #bobbeliciouspastell - dann finde ich Euch noch leichter.

Und weil Euch das Buch so gut gefällt, bekam ich bereits letzte Woche vom Verlag die Information, dass schon einen Monat nach Buchveröffentlichung die erste Auflage so schnell weg ist, dass jetzt schon die zweite gedruckt wird. Unglaublich!! Wenn Ihr wüsstet, wie ich im Kreis grinse und mich freue. Das ist so toll. Ich bin Euch wirklich dankbar.

Wer übrigens ein Exemplar mit persönlicher Widmung und Signatur von mir haben möchte, der kann mir einfach eine E-Mail schreiben. Die Adresse findest Du in meinem Impressum.

Nun aber zum Rückblick. Wie jeden Monat wähle ich die neun Bilder aus, die Euch auf meinem Instagram-Kanal am besten gefallen haben. Der Monat wird dominiert von meinem neuen Buch - und das freut mich besonders!

Fangen wir an:

Auf Platz 1 seht Ihr die Stola Poison Ivy. Mit diesem Beitrag haben LANA GROSSA und ich die zweite Auflage meines brandneuen Buches BOBBELicious Stricken - I love Pastell gefeiert.
Danke nochmal an LANA GROSSA für die tollen pastelligen Bobbel, die ich im Buch verwenden durfte.
Die Stola wurde aus LANA GROSSA Gomitolo Puno gestrickt, ein Bobbel mit einem sehr sanften Farbverlauf.



Auf den Plätzen 2 und 8 ist ein Projekt aus meinem Buch BOBBELicious Stricken - I love Pastell. Dabei handelt es sich um den Cowl Honey.
Hier findet Ihr den entsprechenden Blogbeitrag zum Buch.
Anleitung: Cowl Honey aus meinem Buch
Wolle: RICO Creative Bobbel Cotton Dégradé in Verbindung mit ITO Kin Gin

Wie bereits gesagt - wer ein Exemplar mit persönlicher Widmung und Signatur von mir haben möchte, der kann mir einfach eine E-Mail schreiben. Die Adresse findest Du in meinem Impressum.



Auf Platz 3, ein echter (Achtung Wortwitz) EverGREEN - meine grüne Zopfmusterjacke. Diese Jacke trage ich wirklich oft und sehr gerne. Entsprechend war sie auch schon sehr oft im Monatsrückblick. Aber egal - Euch gefällt sie anscheinend genauso gut wie mir.
Hier findet Ihr den entsprechenden Blogbeitrag dazu.
Anleitung: Cable Stitch Cardigan von Rosa P.
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Pure in der Farbe Minze


Auf den Plätzen 4 und 5 seht Ihr meinen Beitrag zum StrickelfenKAL. Wir stricken alle gemeinsam Anleitungen von Stephen West. Und ich habe mir den Speckle & Pop Shawl ausgesucht.
Die Wolle ist Madelinetosh Twist Light, die ich im letzten Jahr in einem Überraschungsbeutel, dem Freutel, bei Lanade gekauft habe.
Hier findet Ihr den entsprechenden Blogbeitrag dazu.



Auf Platz 6 ist ein Bild von meinem Adventskalenderdesign Oh Christmas Tree, das ich im letzten Jahr für Frida Fuchs gemacht habe.
Die Anleitung für die Stola mit Mosaikmuster bekommt Ihr auf ravelry.
Hier findet Ihr den entsprechenden Blogbeitrag dazu.


Auf Platz 7 ist wieder ein Bild einer Lieblingsstrickjacke. Diesmal ist es meine Vitamin D.
Hier findet Ihr den entsprechenden Blogbeitrag dazu.
Anleitung: Vitamin D von Heidi Kirrmaier
Wolle: Rohrspatz & Wollmeise Lace in der Farbe Fuchsia


Auf dem 9. Platz ist wieder ein Projekt aus meinem Buch BOBBELicious Stricken - I love Pastell. Dabei handelt es sich um die Anfänge, also den Kragen, des Oberteils Wings. Ein kurzärmliges Top mit Volants an den Schultern.
Hier findet Ihr den entsprechenden Blogbeitrag zum Buch.
Anleitung: Wings aus meinem Buch
Wolle: Bobbel von Bobbel-Scheune, Pailletten von Buttinette

Wie bereits gesagt - wer ein Exemplar mit persönlicher Widmung und Signatur von mir haben möchte, der kann mir einfach eine E-Mail schreiben. Die Adresse findest Du in meinem Impressum.


Nächste Termine:
Am 17./18. August findet das Düsseldorfer Wollfestival, organisiert von Frau Maschenkunst, statt.
Das ist ein Termin, auf den ich mich sehr freue! Denn ich war in diesem Jahr seeeeehr brav. Ich habe tatsächlich nicht einen einzigen Strang Wolle gekauft. Entsprechend möchte ich mich auf dem Wollfestival ein bisschen treiben lassen und spontan kaufen, worauf ich Lust habe. Pläne hab ich nicht, aber es findet sich ja immer irgendwas.

Dann bin ich am Freitag, den 23. August ab 14 Uhr beim Wollcandy in Hagen. Wir sitzen gemütlich zusammen, ich bringe mein neues Buch mit, das Ihr Euch vor Ort signieren lassen könnt. Wir schnattern ein bisschen, stricken ein bisschen, gebe Euch Tipps, welches Modell aus welcher Wolle gestrickt werden kann und haben einfach Spaß.
Wer vorbeikommen möchte, kommt einfach vorbei.

Und am 3. September erscheint mein nächstes Strickbuch Mix & Match! Mützen stricken. Dazu gibt es wieder eine große gemeinsame Strickaktion mit einem richtig tollen Partner - nämlich Schachenmayr, die das Material für die meisten Projekte im Buch zur Verfügung gestellt haben.
Nähere Informationen folgen in den nächsten Tagen. Bleibt gespannt.


meistgelesen

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…

Die Drei-Nadel-Technik...

... oder Zusammennähen ist ja so was von gestern.


Hallo, mein Name ist Julia und ich kann nichts zusammennähen. Alle Stricksachen, die irgendwo eine Naht haben, sind mir ein Graus. Wer jetzt aufschreit und sagt "Oh nein, aber das ist doch so einfach!" dem möchte ich sagen: Nein. Ist. Es. Nicht.
Es ist eine Kunst, etwas zusammenzunähen und dabei nicht zu viel oder zu wenig Fadenspannung an den Tag zu legen. Alles, was ich zusammennähe, nähe ich zu fest, sodass sich alles verzieht und einfach doof aussieht.

Aber ich weiß mit meinem Defizit umzugehen. Organisation ist alles.
Zuerst einmal vermeide ich alle Strickanleitungen, bei denen man etwas zusammennähen muss. Und erstaunlicherweise klappt das sehr, sehr gut. Sämtliche Kleidungsstücke (Kleider, Pullover, Strickjacken...) stricke ich in einem Teil von oben. Entweder als Raglan oder mit Rundpasse.

Wenn ich dann aber doch in die Misere des Zusammennähens komme, versuche ich mir auch da zu behelfen. Vor ein paar Jahren habe ich…

der #TahitiKAL geht in die zweite Runde

MysteryKAL Ankündigung
[ dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks ]

UPDATE -  der Anstrick-Event am 21. März findet aufgrund der aktuellen Situation nicht statt. Bleibt zu Hause, ladet Euch die Anleitung runter, habt Spaß beim Stricken und bleibt gesund.

Uuuuuuuhhh Ihr Lieben, bald geht's los. Es dauert nicht mehr lange und wir, Schachenmayr und ich, starten mit der zweiten Auflage des #TahitiKAL.
Nachdem Ihr uns im letzten Jahr mit Eurer Teilnahme förmlich überrollt habt und ich auf allen Kanälen nur noch #TahitiKAL gesehen, gelesen und dann ganz oft in freier Wildbahn in Echt bewundern durfte, war schnell klar, dass wir eine zweite Runde drehen werden.


Und alle, die jetzt in Schockstarre geraten und an die herausfordernden Rückreihen vom letzten #TahitiKAL denken: keine Sorge. Hammwa diesmal nich. :)

Der letzte #TahitiKAL in Zahlen:
- knapp 1.800 Beiträge unter dem Hashtag #TahitiKAL auf Instagram
- über 6.700 Downloads der kostenlosen Anleitung auf Ravelry (unique)
- 279