Direkt zum Hauptbereich

Es ist soweit - die Patchwork-Babydecke ist fertig!

Sie ist fertig! Sie ist fertig!
Die ganze Arbeit hat sich gelohnt. Eine kuschlig warme Patchwork-Babydecke ist endlich fertig!
Aaaaaaaahhhhhh!!

fertig und kuschelig - die Patchwork-Babydecke
Verwendet habe ich reine Baumwolle - und davon ganz schön viel.

Insgesamt habe ich 150 Quadrate gestrickt, diese dann einmal in blau umhäkelt und dann in blau zusammengehäkelt. Damit der Rand ein bisschen schöner wird, habe ich einmal rundherum Mäusezähnchen gehäkelt - natürlich auch in blau.

Mäusezähnchen einmal rundherum
Detailansicht Mäusezähnchen
Die Decke misst 98 cm x 144 cm. Da kann mein Neffe noch ordenlich wachsen und kann sie trotzdem noch länger verwenden.

98 cm breit
144 cm lang
Die 150 Quadrate habe ich in insgesamt 27 Strickmustern gestrickt:
  1. Zopfmuster geflochten
  2. Zopfmuster drehend
  3. Schachbrettmuster
  4. einfaches Perlmuster
  5. doppeltes Perlmuster
  6. Ziegelmuster
  7. doppeltes Bündchenmuster
  8. Reiskornmuster
  9. Reiskornmuster versetzt
  10. falsches Patentmuster
  11. Fischgratmuster
  12. Reliefmuster
  13. Würfeli mit Webmustereffekt
  14. Zopfmuster ohne Zopfen
  15. Leitermuster
  16. Quadrat
  17. Raute
  18. Pikeemuster
  19. Raupenmuster
  20. Dreiecksmuster
  21. Einfaches Bündchenmuster
  22. Gittermuster
  23. Flechtmuster
  24. Zacken
  25. Schachtelmuster
  26. Büschelmuster
  27. Karomuster





Dann habe ich die Babydecke für den Postversand zu meiner Schwester vorbereitet.

Erstmal ordentlich zusammenlegen...
zusammengelegte Babydecke
... dann schön verpacken. Soll ja nichts schmutzig werden. Außerdem weiß meine Schwester nichts von der Decke.

verpackte Babydecke
Dann habe ich festgestellt, dass ich gar keinen passenden Karton zu Hause habe. Also bin ich mit dem Fahrrad zur Poststelle gefahren und habe einen Karton gekauft. In den habe ich dann die Babydecke gelegt. Passt wir angegossen! :)

Babydecke im Postkarton
Karton zukleben...
geschlossener Postkarton
... und feststellen, dass es langweilig aussieht. Vom Geschenkpapier hab ich noch einen Rest - daraus kann ich schnell was basteln. Nämlich zwei große Schleifen.

zwei gebastelte Schleifen aus Geschenkpapier
Die habe ich dann auf den Karton geklebt.




Und so ging die Decke im dekorierten Karton auf die Reise zu meiner Schwester und meinem kleinen Neffen.

Und jetzt ab damit zur Stricklust.

Kommentare

  1. Das ist eine riesen Überraschung. Deine Schwester wird sich darüber sehr freuen. Die Decke ist wunderschön geworden :-D

    AntwortenLöschen
  2. Danke Angie :) Ich finde sie auch soooo schön. Aber nach den ganzen Patches freue ich mich jetzt auf neue Strickarbeiten.

    AntwortenLöschen
  3. Wow - das werde ich mal an meine Schwester weiterleiten. Als Anregung für mein 3. Kind ;) ist zwar bisher noch Wunschgedanke aber so hat sie genügend Zeit :) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Zeit wird sie brauchen. :) Aber es lohnt sich wirklich. Die Decke ist toll geworden, finde ich.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

meistgelesen

Bin ich Wolle-kaufsüchtig?

Seit einigen Wochen beschäftigt mich ein Thema, das mich nicht mehr loslässt:
bin ich kaufsüchtig nach Wolle?


Stricken ist derzeit mein liebstes Hobby. Es entspannt mich und ich habe immer ein Erfolgserlebnis, wenn ich etwas schönes gestrickt habe. Egal ob Kleid, Pullover, Mütze.
Fürs Stricken brauche ich Wolle, klar. Aber ich habe deutlich mehr Wolle als ich verstricke. Ich stricke nicht so schnell wie ich Wolle kaufe.
Das war bisher kein großes Problem.

Als ich aber letztens mal wieder in einem Onlineshop für Wolle eskaliert bin und die Lieferung erhalten habe, habe ich freudestrahlend das Paket aufgerissen, alle Wollstränge gefühlt, gerochen, im Licht hin- und hergedreht, mir vorgestellt, was ich daraus stricken werde, mir vorgestellt, wie es sich anfühlt sie zu verstricken und dann habe ich sie vorsichtig in eine Schublade einer Kommode gelegt - und vergessen.

Kaum zwei Tage später habe ich mich schonwieder in einem Onlineshop für Wolle ertappt, wie ich meinen Warenkorb vollgepackt…

H+H Cologne - ein Besuch auf der Fachmesse

Dieses Wochenende findet in Köln die H+H Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby statt. Also genau mein Thema - nix wie hin. Gemeinsam mit Frau Jetztkochtsieauchnoch habe ich die Messehallen unsicher gemacht.
So, und jetzt alle die Hände heben, die auch da waren!


Wir haben uns vorher abgesprochen und haben beide unsere selbstgestrickten Kleidchen angezogen. Im Nachhinein entpuppte sich das als eine wirklich gute Idee, denn wir wurden oft darauf angesprochen. Außerdem schien man uns mindestens ebenso oft an unseren Kleidchen erkannt zu haben. Facebook und Instagram sind auch im richtigen Leben ein Dorf.

Mein Bloomdress findet Ihr hier und das von Frau Jetztkochtsieauchnoch hier.
Ergänzt habe ich meinen Look mit meiner Müllerstochter.


Die Messe ist ausdrücklich für Fachbesucher, also Händler, Inhaber von Shops etc. Auf der Messe werden neue Trends vorgestellt, neue Produkte, Garne, Qualitäten, Farben, Stoffe usw. Hier werden Jahresbestellungen getätigt, sodass Endverbraucher wie …

Socken 4.0: Toe Up Socken im Minecraft-Muster

Meine Socken-Strick-Kenntnisse möchte ich einerseits mal wieder etwas auffrischen und andererseits erweitern.

Bisher habe ich in meiner Strick-Karriere 3 Paar Socken gestrickt. Ja, und auf alle 3 Paar bin ich echt stolz.

1. Paar: Spiralsocken (ohne Ferse) 2. Paar: Socken mit Ferse im Zimtwaffelmuster 3. Paar: Yogasocken mit Zopfmuster (ohne Ferse und ohne Spitze)
Diesmal wird der Schwierigkeitsgrad etwas erhöht:
ich stricke die Socken nicht für mich selber sondern in Herrengröße 43/44 (somit bringt es nichts, wenn ich die Socken zwischendrin selbst anprobiere)ich stricke die Socken diesmal nicht vom Bündchen zur Spitze sondern von der Spitze zum Bündchen (sogenannte Toe-Up Socken)Wolle:
DAS! Sockengarn
Color 313
Sockenwolle 4-fach
filzfrei
50 g ~ 210 m
75% Schurwolle (superwash)
25% Polyamid
Maschinenwäsche 30°C

Nadelstärke 2,5




Die erste Herausforderung lässt auch nicht lange auf sich warten: wie mache ich einen Maschenanschlag für eine Toe-Up-Socke?
Wie stricke ich die Spitze?

Ich h…